Hat jemand Erfahrung mit Kamik Stiefeln bei kleinen Kindern?

5 Antworten

Ich halte von diesem Typ Schuh nicht viel. Es sind für mich eher überteuerte Gummistiefel. Was für mich aber noch wichtiger ist und mit so einem Stiefel wie du ihn hast bei Kleinkindern sehr problematisch: Der Schuh muss gut passen. Dieses Problem löst ein (WMS-)Kinderschuh von einem entsprechenden Kinderschuhspezialisten (zB. Superfit, Ricosta, Ecco, Richter...)wesentlich besser. Deren Schuhe haben eine viel bessere Passform, meist eine sehr gute Membran und sind gerade für so kleine Kinder nicht so klobig. Diese Nordic-Boots sind oft viel zu weit und dadurch meist zu kurz, oder die Kinder eiern darin herum - meine Erfahrung.

Wir haben mit Kamik Stiefeln bei unseren Kindern leider auch nur sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Die Füße sind schon nach wenigen Minuten eiskalt. Trotz des stolzen Preises und der angeblichen Wintertauglichkeit sind sie eigentlich kaum besser als Sommerschuhe. Ich werde sie nie wieder kaufen.

Meine Kinder tragen "Canadian Boots" von Meindl oder Woolf. Letztere Marke aus Oesterreich ist eine kostenguenstige Alternative. Wir haben damit nur gute Erfahrungen gemacht. Schnee- und wasserfest und bei normalen Winter bis ca. - 8 Grad voellig ausreichend.

LG, Madalena

Kamik Stiefel sind sowieso schrott! Mein Bruder hat sich welche gekauft, und die Füße werden sogar nOCH schneller kalt als bei normalen Stiefeln!

bei meinen kleinen bruder 14 monate alt ist es auch so -nur kalte füße! aber die für erwachsene und teenis sin toll und WARM

Was möchtest Du wissen?