Hat jemand Erfahrung mit einem "DETOX" Gerät?

4 Antworten

Hallo!

Dieses Gerät ist Quacksalberei!

Eine Metallspirale aus mehreren übereinanderliegenden Metallen wird dabei in einer Lösung elektrolytisch zersetzt. Dabei entstehen durch die verschiedenen freiwerdenden Metallionen unterschiedliche Badfärbungen. Das wird den Leuten als ausgeschwemmte Giftstoffe erklärt. Damit hat es jedoch überhaupt nicht zu tun. Ganz im Gegenteil ist es möglich das Die Metallionen durch die Haut in den Körper wandern und erst zu Vergiftungserscheinungen führen.

Dieser Bäder sind Betrug am Patienten! Wer sich vor Schäden bewahren will sollte sie dringend meiden und sofort den Arzt wechseln. Ein Arzt der soetwas anbietet und durchführt begeht Körperverletzung. Falls jemand zufälligerweise gegen ein Metall davon allergisch ist kann es zum Anaphylaktischen Schock und damit zum Tode des Patienten führen.


Ich war gerade von Biosphene auf einer Detox Schulung und die sollten ja ein wenig Ahnung haben ;-) Diese Fußbäder funktionieren durch Ionen und ein Metall in der Wanne. Das Wasser verfärbt sich auch bei einer Wanne ohne Füsse drin-nur halt langsamer. Detox sollte immer von Innen erfolgen. Denn du hast die Giftstoffe ja auch so aufgenommen. Durch Antioxidantien und gewisse Stoffe kann mann den Körper zwingen diese aus Nieren, Leber und Darm auszuschwämmen.

Da schlägt jetzt bei mir der Skeptiker zu: mit Fußbad zu entgiften kann ich mir nicht vorstellen! Lass Dir doch mal das Prinzip erläutern, wonach das funktionieren soll. Das wäre schon wissenswert.

Hallo Dandara! Ich habe die Entgiftung mit einem Detox-Gerät in einem Kurhotel kennengelernt - es funktioniert. Das Ergebnis sieht man anhand des schmutzigen Wassers. Das Prinzip kann ich leider auch nicht so richtig erklären... es hat was mit speziellem Salz, Wasser, Strom und dem "magnetischen" herausziehen der Schlacken zu tun. Ich habe mich erkundigt betreffend einem Gerät für zu Hause. Ergebnis: es gibt gute Geräte auf dem Markt, kosten jedoch ein halbes Vermögen. Die professsionelleren Geräte wie die beim Arzt (der auch eine Ausbildung darauf gemacht haben muss!) sind jedoch nirgends zu haben. Ich persönlich entschlacke lieber anders; der Gang zum Arzt und die verbundenen Kosten schrecken mich ab. Liebe Grüsse Isabella

Danke, da wird man schon viel schlauer durch GF und die vielen hier anwesenden schlauen Leute. DH

Was möchtest Du wissen?