hat jemand eine Erfahrung mit Network Marketing LR gemacht? Negative oder Positive?

5 Antworten

LR ist im Gegensatz zu Life Plus ein Witz !! Kundenkarte beantragen von 20 Euro, ein Mindestbestellwert für den Einstieg von 130 oder mehr Euro usw.. Zeigt mir das die Firma auf Neueinsteiger sehr viel Wert legt denen das Geld aus der Tasche zu Ziehn. Life Plus arbeitet auf einen anderen Niveau und das ist auch Gut so. Die müssen keine Werbung an Bushaltestellen machen oder Flyer verteilen. Und Heilaussagen von Produkten ist auch verboten. Aloe Vera Drink heilt Krebs... Oooh? Respekt an die Leute die da stehen und ihre Zeit Opfern den Stuss zu glauben und das nennt sich Upline ?ihr werdet auf jedenfall erfolgreich werden . Life plus the one and only !!!

wir sind auch schon längere Zeit als Partner eingetragen und sind immer noch mit den Produkten , als auch mit der Firma LR sehr zufrieden . Wir hatten bisher keine Probleme. Mittlerweile können wir uns durch diesen Nebenverdienst einen neuen Astra leisten. Wir können es nur wärmstens empfehlen, einerseits als Zusatzverdienst, günstiger Produkte zum EK einkaufen , andererseits eine sehr gute Alternative, sich damit auch hauptberuflich eine Basis aufzubauen.

Hallo und Grüss Gott. LR ist wieder einmal Gerüchten zufolge zum Verkauf geboten. Das wird insgesamt das Geschäft sicher beeinflussen. Mlm selbst ist ein Geschäft mit langfristigen Fokus vorausgesetzt man beachtet die fünf wichtigen businessfördernden Massnahmen und hat einen Businessplan gefertigt. Fragen beantworte ich gerne auch ausserhalb des Forums unter fruitstream aet me.com

Ich habe mich erst am vor 3 Tagen eingeschrieben. Zuerst wollte ich nicht. Aber da man als Mitglied 30 % auf alle Produkte Rabatt bekommt und es gleich mal Weihnachten ist, war es doch eine gute gelegenheit. Da man für einschreibung ja einen Einkauf für 130 € tätigen muss (für Geschenke relativ wenig für die eingekaufte Menke ^^), hab ich gleich mal die Chance genutzt. So muss ich nicht extra noch was einkaufen. Zusätzlich zu den 30 % Prozent-rabatt, bekomme ich noch 11 % von meinem Einkauf zurück (und weil ich noch für andere mitbestellt habe, werden es über 60 € sein ^^).

Ob einer nur für Eigenbedarf einkauft, oder um nebenbei Geld zu verdienen, ist jedem selber überlassen. Da hat man nämlich keine Verpflichtungen. Die Idee der Firma funktioniert wie ein Pyramidensystem, nur mit der Möglichkeit des Aufstiegs. Das heißt, du kannst denjenigen, der dich angemeldet hat, übertrumpfen. Und genau das ist ja die Fairness hier :D

Je mehr Leute du anmeldest und sie für Eigenbedarf bestellen, desto mehr Bonus bekommst du selber. Wenn du aber auf Kariere bist, kannst du einen guten Verdienst erziehen. Obendrauf belohnt die Firma deine Leistungen und zahlt dir die Liesings-raten für ein Auto, dass du ebenfalls von der Firma bekommen kannst (am Anfang "nur" Opel Astra, dann werden die angebotenen Autos immer besser, bis zum Porsche)

Es liegt in deiner Hand. Entweder machst du das ganze nur für Eigenbedarf (viele Produkte brauchst du täglich selber) oder um etwas nebenbei zu verdienen.

Fakt ist: Wer Schlechtes sucht, wird Schlechtes finden. Und hier in den Foren sowieso. Es kann hier jeder seine ganz persönliche subjektive Meinung dazu äußern. Aber Vorsicht! Nichts ist fragwürdiger als fundiertes Halbwissen. Wenn man sich mal seriös in Enzyklopädien schlau macht, wird man erfahren, dass MLM oder Network Marketing weltweit eine sehr erfolgreiche - faktisch die erfolgreichste - Unternehmens-/Vertriebsform ist. Allerdings ist es für den Halbinformierten nicht immer einfach zu unterscheiden was MLM und was Abzocke wie Schneeballsystem / Kettensystem o.ä. ist. Hier ein kleiner Tipp:

Wenn ich nur dafür honoriert werde, ob ich ganz viele neue Leute einbringe, handelt es sich definitiv um ein unseriöses System! Bin ich aber am Umsatz beteiligt, dann ist es MLM. Das Positive bei diesem Direktvertriebssystem ist, das es ganz von mir selbst abhängt, wieviel Zeit, Energie und Kreativität ich einbringe. Ich werde unterstützt, geschult und als AZUBI verstanden und ernst genommen, wenn ICH es will. Ich kann es haupt- oder nebenberuflich betreiben. Ich kann mein Leben lang Kunde bleiben und die Produkte (mit Apothekenqualität und in Deutschland hergestellt) günstig selbst bestellen, ich kann für mehrere bestellen (Sammelbesteller und weiterverkaufen) oder ich kann mir eine Struktur von Leuten aufbauen, die dies für sich ganz individuell entscheiden und so o.ä. auch tun. Wenn ich allerdings richtig erfolgreich werden will, dann bin ich stets auf der Suche, Menschen zu finden, die ähnlich ticken, wie ich selbst und ihnen zu zeigen wie`s geht. Und ich kann mir tatsächlich in relativ kurzer Zeit ein ansehnliches Einkommen aufbauen, wenn ich es möchte. DEFINITIV ist es nichts für eiwige Zauderer, Negativisten oder Engstirnige, die weder genug Fantasie oder Energie aufwenden wollen, sich von ihrem bequemen geliebten Verdummungs-TV zu lösen, die Po-Backen zusammen zukneifen, sich die Ärmel hoch zukrämpeln und anzufangen ein paar Jahre an den längst begrabenen Wünschen und Träumen zu arbeiten. Aber auch gut! Bequeme, Faule und Fantasielose sind auch nichts für MLM und LR. Mögen sie Eins werden mit der Bequemlichkeit und dem ewigen Klagen wie furchtbar alles ist und wie aussichtlos. Es muß auch solche geben. Glückwunsch denen, die es verstanden haben, dass sie tatsächlich ihres eigenen Glückes Schmied sind. Ich hatte meinen Polo ganz schnell. In Kürze fahre ich Audi A1=<(zeitlich begrenzte Motivations-Aktion) und ich freue mich drauf. Zufriedenheit den Unzufriedenen und Energie und Tatendrang den zukünftig Erfolgreichen!

Was möchtest Du wissen?