Hat es Nachteile, länger mit einer Kreuzband-OP zu warten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hast du momentan keine Schmerzen? Vergiss den Frühling und arbeite auf den Sommer hin. Wenn du wartest ist der Herbst und Winter passé. Also irgendwann wirst du verzichten müssen.

Schmerzen hab ich kaum und es wird sicher noch besser. Nur ein Knie, das sich instabil anfühlt.

Den Frühling kann ich leider wegen dem Beruf und einem anstehenden Flug nicht vergessen, weil ich das zur Projektbesprechung brauche. Sonst geht nichts weiter. Bin selbständig.

Und den Sommer opfern? Dann lieber gleich den Herbst.

@Luise

Blöde Situation. Hast aber ne Schiene bekommen - hoffentlich. Trag die auf jeden Fall sonst kann's passieren dass das Knie beim Gehen wegknickt.

@damas

Ich hab erst eine Schiene bekommen, aber der Sportmediziner hat sie wieder weggenommen. ;-))). Weil ich die Muskeln im Knie trainieren soll. Zwar das Knie nicht voll belasten, mit Stock gehen, aber ohne Schiene.

Ist schon ein blödes Gefühl, aber es wird täglich besser. Man eiert so rum ;-)))

@Luise

dann pass beim Eiern auf. Aber ab und an Schiene und dafür Stock weg - man wird ein bisschen flexibler. Drück dir die Daumen und gib Bescheid was draus geworden ist LG

@damas

Vielen Dank für Deinen supernetten Rat und fürs Daumendrücken. Sehr lieb. Ich gebe Bescheid. Versprochen!

@Luise

Ok, ich merk dich für Winter vor grins ;-)

@Luise

Ich hab nicht Bescheid gegeben. *schäm* Aber jetzt: Es wäre egal gewesen, ob früher oder später, mein Knie hat andere Probleme gemacht. Ich bin im Frühling zu den Terminen geflogen, war nur 2 Wochen unterwegs, aber das Knie (Besonderheit meines Knies) hat sich versteift, es ist so viel Narbengewebe gewachsen, dass ich dann im Juni eine OP bekommen habe (nach zuvor 5x pro Woche Physio), nur eine Meniskus-OP und Narbengewebe wegschneiden. Das war in den USA von einem Sportmediziner, der nach der OP geschockt war, weil er so etwas, wie mein Knie in den 1.500 OPs, die er gemacht hatte, noch nie gesehen hatte.
Ich hatte dann vom Unfall im März bis Mitte November 24/7, rund um die Uhr mit dem Knie zu tun. Tags Physio und Übungen, Biegeschiene, nachts Streckschiene...
Mein Knie wäre steif geworden, wenn ich nicht so gekämpft hätte. Und heute spür ich nichts mehr davon. Auch ganz ohne Kreuzband. Nachdem sich mein Knie eh versteifen wollte, hab ich es in der Richtung, beweglich gehalten, die es für die Funktionsfähigkeit braucht. Es ist nicht instabil, alles ist total in Ordnung.

Ich würde an deiner Stelle nicht so lange warten. Es können vielleicht noch andere Sachen hinzu kommen und es wird nur noch schlimmer.

Dankeschön. Da muss ich den Arzt mal fragen. Ist wohl sowieso ratsam. Hab aber erst mal eine Computertomographie morgen und den nächsten Arzttermin erst am Donnerstag. Mal sehen.

Meinst Du, das hälst Du bis Herbst durch? Wenn das Kreuzband gerissen ist, kannst Du doch jetzt schon vieles nicht mehr machen. Nach der OP dauert es, bis Du in sportlicher Hinsicht wieder fit bist

Ich hab gelesen, manche Leute lassen das gar nicht operieren, sondern trainieren die Kniemuskulatur, damit die für mehr Stabilität sorgt. Ich hab nur reisemäßig einiges vor, nicht sportmäßig ;-). Durchhalten würde ich es schon, weil es nicht sonderlich schmerzt und sich sicher auch noch weiter bessert, wenn die Schwellungen zurückgehen.

Bei mir ist ohne OP alles wieder in Ordnung gekommen. Viele tendieren mittlerweile dazu keine OP zu machen. Und das ärztlicherseits angedrohte "Schlackerknie" hat sich in 20 Jahren nicht eingestellt.

Kannst Du Schifahren und das Knie belasten? Dann wäre das ja auch eine gute Sache. Aber ich will wieder alles können. Segeln, Schifahren, Tauchen, Mountainbiken, Wandern. Geht das alles ohne OP? Wäre ja super, aber da hab ich meine Zweifel.

@Luise

Also Skier hab ich nie wieder angefasst, im normalen Leben habe ich keine Einschränkungen, hoher sportlicher Belastung setze ich mich nicht mehr aus. Also, da kann ich nichts zu sagen.

@ElfieB

Vielen lieben Dank. Das hilft mir schon viel weiter.

Was passiert mit einem eingerissenen Gummiband, wenn man oft genug daran zieht? PS: Wenn Dein Kreuzband abgerissen wäre, könntest Du keinen Schritt mehr gehen.

Da zieht doch nix mehr, wenn es schon ganz ab ist. Nicht eingerissen, sondern abgerissen ist es.

@Luise

Ergänzung: Es ist abgerissen und ich kann schon noch gehen, soll das auch machen, um die Muskulatur zu trainieren. Ich humpel zwar rum, aber besonders schmerzen tut es nicht.

Was möchtest Du wissen?