Hat ein Muskelkater positive Seiten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja , Wenn du Muskelkater hast bedeutet das dass dein Körpersich mehr angestrengt hat als sonst und dadurch auch neue Muskeln aufbaut.

Hallo! Sicher, auch hier ist ein Muskelkater ein positives Zeichen. Deine speziell für diesen Job gebrauchten Muskeln passen sich den Anforderungen an - sie wachsen. Durch Beanspruchung nicht oder unter trainierter Muskeln entstehen im Muskelgewebe kleine Risse, diese füllen sich mit Gewebeflüssigkeit. Die Nerven registrieren das als Schmerz - Muskelkater. Du kannst sogar weiterarbeiten. Ich wünsche Dir alles Gute.

Hallo, nein. Ein Muskelkater entsteht, wenn es zu Mikroschäden in der Muskulatur durch Überlastung kommt. Früher hat man gedacht, das wäre ein gutes Zeichen dafür, dass man "richtig" trainiert hätte, heute weiß man, dass es sich dabei um Schäden handelt und das man das eher vermeiden sollte. Nichtsdestotrotz wird sich Dein Körper an die neue Belastung anpassen, Muskulatur aufbauen, so dass Du bald ohne Muskelkater der neuen Arbeit gewachsen sein wirst.

Natürlich! Das ist wie in einem fitnescenter, da hat man auch ständig einen muskelkater. Und wenn du da schwere sachen heben musst, dann ist es eh klar: bauch, oberschenkel, schultern!

Das einzig was an einem Muskelkater nützlich ist, ist die Erkenntnis, dass man vielleicht zum Sport animiert wird, um fitter zu werden.

Was möchtest Du wissen?