Hat der Mond wirklich Einfluss auf unsere Psyche?

5 Antworten

bei Vollmond gibt es weder mehr Unfälle noch mehr Morde oder Überfälle oder sonstige Verbrechen. es werden nicht mehr Kinder geboren. Mondholz ist qualitativ nicht besser als anderen Holz. auch Haare schneiden nach dem Mond bringt nichts da das was man schneidet sowieso tot ist. nur die Haarwurzel ist lebendig. viele Studien haben bewiesen daß es bei Vollmond weder mehr Straftaten noch Geburten gibt. auch verändert sich die Schwerkraft des Mondes nicht nur weil er voll ist. er ist auch bei Neumond da nur sehen wir ihn nicht weil er bei uns kein Sonnenlicht reflektiert. wenn zwei personen nebeneiander stehen wirkt ihre Gegenseitige Schwerkraft stärker aufeinander als die des Mondes.auch wenn man auf einer Treppe oder Leiter einige Stufen nach oben steigt wirkt die veränderete Schwerkraft immer noch stärker auf einen Menschen. bei Vollmond reicht oft allein das Licht aus damit Mechen schlecht schlafen. selbst wenn die Rolläden runter sein sollten reicht allein aus das diese Menschen wissen daß Vollmond ist damit sie schechter schlafen. Hier wirkt der sogannente Paceboeffekt. der Mond hat wissenschafltich keinerlei Einfuß auf Menschen. auch verändert sich seine Schwerkraft die zb die Gezeiten verursacht nicht jemachdem wir wir ihn gerade am Himmel sehem. sie bleibt gleich.

Ich habe auch schon seid Jahren schlafprobleme die sich immer Zyklusmäßig wiederholen verbunden mit totaler Nervosität ......habe erst vor noch gar nicht so langer Zeit herraus gefunden das dies ganz genau mit dem Mond zusammen hängt es fängt ein paar Tage vor Vollmond an und ich bin erst wieder erlösst wenn er durch ist also ich glaube nicht das dies selbstprofezeiung oder ähnliches ist ...das sind ganz schöne Strapazen da könnt ich echt drauf verzichten ,mein kleiner Sohn fast 2 und unserer Nachbarsjunge weinen auch die ganze Nacht um diese Zeit und ich glaube nicht das die schon wissen was Vollmond ist .

ich denke der Mond hat Einfluss auf den Körper genauso auf das meer .ein Körper der große Inhalt an Wasser hat ist vom Mond psychisch mehr beeinflusst . deshalb ist besser an den Tagen wo voll Mond ist nicht viel Wasser trinken oder erst Abend also ist fast wie fasten bei muslimen denn der Prophet Mohammed frieden und segen auf ihm hat seinen Gefährten das fasten von den drei tagen empfohlen 13,14 und den 15 (Mondkalender). auf arabisch heißen die die weiße nächte denn die nächte sind hell wegen dem Mond. ich hoffe ich konnte damit euch helfen Gruß

Ich denke schon, dass der Mond Einfluss auf uns Menschen hat. Meine Tochter(heute 7) wurde bei Vollmond geboren. Von Anfang an hat sie nie Probleme mit dem schlafen gehabt. Aber grundsätzlich bei Vollmond schläft sie schlecht u.wird von der kleinsten Kleinigkeit wach u.kommt dann auch meistens zu uns ins Bett.Das kann kein Zufall u.auch keine Einbildung sein.

Also ich habe Verwandte immer eher belächelt, wenn sie erzählten, dass sie wegen Vollmond schlecht geschlafen hätten und gesagt: "Der Mond ist doch draußen, mach´ doch die Rollos runter..." etc. Mittlerweile ist es mir auch mehrfach passiert, dass ich schlecht geschlafen habe ohne vorher gewusst zu haben, das Vollmond ist oder ihn überhaupt gesehen zu haben (bewölkt, zeitig im Bett, Vorhänge zu etc.). Ich würde das nicht überbewerten, aber zu denken gibt es schon. Die Theorie das man Haare zu Nägel nur in bestimmten Mondphasen schneiden soll finde ich aber auch etwas überdreht.

Was möchtest Du wissen?