Hartnächkiger Schleim im Hals. Räuspern

4 Antworten

Geh am besten zum Arzt es könnte auch sein das du geschwollene Lymphdrüßen hast und damit ist nicht unbedingt zu Spaßen es können dadurch echt schwere Infektion Krankenheiten entstehen, müssen aber nicht. Du kannst auch mal selber deinen Hals abtasten wenn du irgendwelche Knoten spürst sind es auf jeden Fall deine Lymphdrüßen. Die schwellen nämlich an bei einer Infektion da sie so eine Art Filter sind.

Am besten gehst du zum Arzt. ABER räuspern reizt immer wieder, dann wird immer mehr Schleim produziert. Lieber einmal ganz kräftig Husten, etwas trinken oder den Brustkorb abklopfen und dabei Summen. Liebe Grüße!

Ach und trinken.. Nichts schleimbildendes, wie Milch. Am besten wasser (still) und Tee ( nicht Pfefferminz! Am besten Salbei, Ingwer, Kamille oder Kräuter)

Hustensirup der den reiz lindert

Geh zum Arzt, kann an vielem liegen.

Was möchtest Du wissen?