Harter und aufgeblähter Bauch!

5 Antworten

Klingt nach einer klassischen Verstopfung würd ich sagen... wenn es aber schlimmer wird, und Hausmittelchen auch nicht helfen, musst Du mal zum Arzt. Ach so: man MUSS nicht jeden Tag - aber wenn es über ein paar Tage nicht klappt, ist das gar nicht gut...

Paprika esse ich ohne hin :D wie sonst was :D:D:D.......Rauchen will ich nicht ..nicht mal probieren.....ich glaube das liegt bei mir i-wie daran das ich so viel stress hab und i-was esse was für ein essen verursacht den Blähungen naja besser gesagt so eien Bauch oder verstopfungen ?

versuch das mittel pangrol dasist ein verdauungsenzym gibt es beim hausarzt für diabetiker mit problemen bauchspeicheldrüse oder per privatrezept,esgibt diese medikamente auch mit anderer bez.zb.kreon

manche kriegen bauchschmertzen andere rückenschmertzen oder müssen sich sogar übergeben. es ist bei jedem anderes aber du könntest essen vermeiden das blähungen macht und nichts trinken das kohlensäure hat z.b minerallwasser, cola, ...

Entweder du hast deine Tage gerade dann ists normal oder du hast ein Verdauungsproblem! Dann esse Activia =)

Was möchtest Du wissen?