Hardgainer, wie zunehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, ich bin selber Hardgainer und habe in 10 Jahren alles mögliche ausprobiert.

Ich dachte auch oft, dass ich doch viel esse und das Gewicht wollte trotzdem nicht kommen oder sehr langsam. Und dann plötzlich waren wieder ein paar Kilo weg und so weiter.

Was mir wirklich geholfen hat: Ein Kalorienzähler! (Ich mache jetzt keine Werbung, sondern empfehle es wirklich aus Überzeugung!)

Das Problem ist oft: Es kann wirklich sein, dass Du relativ viel isst, aber halt Dinge, die kaum Kalorien haben.

Beispiel: Ich kann an einem Tag 5 Teller Kohlsuppe mit sagen wir mal 200 kcal essen - das wären 1.000 Kalorien. Sagen wir, ich esse dann noch 6 Bananen mit je 100 kcal essen, macht 1.600 Kalorien. Dann esse ich noch was meine Mutter gemacht hat, Bayrischer Topf mit Weißkohl und Möhren, 600 Kalorien. Und in der Mittagspause habe ich in der Stadt einen Hähnchendöner gegessen, 700 Kalorien. Den Tag über trinke ich aber nur Wasser und grünen Tee, was auch super ist! Wenn ich jetzt aufrunde, sagen wir großzügig einfach mal das sind dann 3.000 Kalorien! Nicht schlecht, stimmt's?

Aber: Bei meinem errechneten Bedarf von 4.000 Kalorien (um mein Wunschgewicht zu erreichen) fehlen dann immernoch 1.000 Kalorien, um den Überschuss zu erreichen, der mich zum Wachsen bringen wird.

Damit Du genug zu Dir nimmst, würde ich wie gesagt fürs erste auf einen Kalorienzähler zurückgreifen, damit Du ein Gefühl dafür bekommst, was/wieviel Du in etwa essen solltest (ich höre nämlich sooo oft "ich esse sooo viel und nehme nix zu" oder "ich esse kaum was nehme zu krass zu!" und im Endeffekt sind die Leute dann überrascht, wenn man mal durchrechnet, was sie so alles essen oder nicht essen).

Falls Du ein iPhone/iPad hast (ich glaube das gibts auch für Android!), kann ich Dir die App "Kalorienzähler" empfehlen, von www.fatsecret.de. (Du kannst es auch auf der Website machen, ich persönlich finde die App auf dem iPad sehr benutzerfreundlich.)

Probier es einfach mal aus!

Persönlich habe ich früher Serious Mass von Optimum Nutrition ausprobiert - es hat seine Dienste getan, ich persönlich nutze es aber nicht mehr, da ich nicht auf Pulver und Laborprodukte stehe (erstens bekam ich davon leicht Pickel und zweitens war mir manchmal etwas übel danach).

Ich mixe stattdessen aber selber gerne Shakes, z. B. mit Bananen, Beeren, Nüssen und Öl. Die stehen einem Weight Gainer an Kalorien in nichts nach und dass sie gesünder sind, dürfte kaum einer bezweifeln. Try it! ;)

@BenDanFitness

ist so ein "natürlicher" shake nciht teurer im Endeffekt? aber du meinst wahrscheinlich, dass da krebserregende stoffe drinne sind, in so einem massgainer? ich verwende einen, der enthät pro shake zusammen gerechnet mit der milch 300 kcal pro shake. aber dadurch habe ich noch nicht wirklich zugenommen..

@hermeszeus

Rechne es Dir aus. Eine Portion Bananen (großzügig gerechnet) kostet 2 €, 1 Packung gemahlene Mandeln 1,50 €, 1 Packung gemahlene Haselnüsse 1,50 €, 1 Flasche Olivenöl 3 €, 1 Packung Haferflocken 1 €... Die Zutaten reichen mind. für 5 Shakes. 7 € ‚Materialkosten‘. Also 1,40 € pro Shake. Gesünder ist er allemal. :) (Ich trinke ihn übrigens mit Wasser und das tut dem Geschmack gar keinen Abbruch!)

@BenDanFitness

dankesehr. aslo die milch würde ich ja auch nicht wegen dem geschmack verwenden sondern wegen dem eiweiß und den darin vorhandenen Kohlenhydrate. wieviel gewicht nimmst du pro monat zu?

@hermeszeus

Ca. 600-800 g mtl. Schwankt halt, aber ich bin froh, dass ich bei meinem Leistungspensum überhaupt zunehme bei meinem Stoffwechsel. :)

gibt es das auch als application für den mac? ich habe einen ipod der 2. generation, der ist leider mit den meisten programmen nicht mehr kompatibel, aber danke schon mal für die antwort, das mit dem kalorienzähler erscheint mir sinnvoll. warum bracuhtest du einen bedarf von 4000 kcal, also wie wird dieser bedarf errechnet?

@hermeszeus

Ich weiß es nicht, musst Du mal suchen. Ich kenne es als iPhone/iPad-App und als Web-App auf www.fat-secret.de).

Du gibst an wie groß und schwer Du bist, wie aktiv Du den Tag über bist und welches Dein Wunschgewicht ist und wie schnell Du das Ziel erreichen willst. Dann kriegst Du einen Wert (ETB). Probier es einfach mal aus.

@BenDanFitness

mein etb liegt bei 4500 kcal und meine durchschnittliche tägliche energieaufnahme liegt bei 2500 kcal, habe ich mit fatsecret errechnet.. das ist wirklich nicht sehr viel.

5 kg in einem dreiviertel Jahr: das ist doch gut. Wenn Du zu schnell zunimmst, wird die Gewichtszunahme eher aus Fetteinlagerung als auch Muskelmasse bestehen, weil Muskeln nur langsam wachsen. Haferflocken sind gut zum Zunehmen, kannst sie auch als Instantflocken in Deinen Saft mischen.

hm, hafeflocken esse ich jeden morgen, ne ziemlich große schale mit milch und dazu auch noch ne banane. ich hab schon gehört, dass man nicht zu schnell zunehmen soll, damit die sehnen mit dem schnelelren muskelwachstum hinterherkommen. aber es dürften schon 2 kilo pro monat sein. und es muss nicht unbedingt nur muskelmasse sein, ci hmöchte erst mal von meiner spargelfigur wegkommen ;)

Versuchs mal mit weight gainer da sind viele kohlenhydrate drinne

Was möchtest Du wissen?