Handschuhe beim Krafttraining?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Botafogo,


wenn du einen Pilz an der Hand hast, dann trage auf jeden Fall Handschuhe! Fändest du ja auch nicht so toll, wenn andere das machen würden :-)


Wäre dann eine Ausnahme. Generell gillt nämlich, dass du diese Dinger vergessen kannst. Sie sehen cool aus, mehr nicht. Jedoch stören sie die Griffkraft und verhindern einen korrekten Griff. Eine gute Alternative sind Griffpads, wobei diese bei einigen Übungen (wie Kreuzheben und Langhantelrudern) wegen der Abrutschgefahr natürlich keinen Sinn machen. Für Übungen wie z.B. Bankdrücken oder Latziehen/Klimmtüge sind sie dennoch sehr nützlich.


http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=griffpads&rh=i%3Aaps%2Ck%3Agriffpads

Den Pilz hab ich mir wahrscheinlich auch beim Training eingefangen. Ist dann nicht der Punkt Hygiene ein gutes Argument für Handschuhe? Hab darüber nie wirklich nachgedacht, aber jeder schwitzt die Hanteln voll, jeder trägt Sachen von draußen mit rein usw.

@Botafogo

Vorrübergehend solltest du die auf jeden Fall tragen, Hände vorher desinfizieren wäre auch sinnvoll.

Ansonsten hast du schon Recht, dass das nicht 100%ig hygienisch ist. Das ist das Training im Gym aber nie, sehe auch andauernd Leute, die ohne Handtuch trainieren und alles vollschwitzen. Dafür ist unser Gym extrem sauber, da wird sehr pingelig geputzt.

Wenn es jetzt rein um die Technik geht, ist die Antwort klar: Keine Handschuhe, die stören die Technik! Bei einigen Übungen wie Kreuzheben kann das sogar gefährlich werden, wenn der Griff deshalb nachgibt.

Ich würde es auch an deiner Stelle aus Hygienischen Gründen tragen,ich persönlich trage sie nicht,weil ich das richtige Feeling beim Krafttraining spüren möchte.
Aber klar,ist es hygienischer.

Mir waren die zu teuer. Ich nehme einfach meine Fahrrad Handschuhe. LG lilo

Sparsamer geht es nicht die Kosten 7 Euro.

Klar macht es Sinn, sich sowas zuzulegen. gerade bei größeren Gewichten. Man hat einen viel besseren Halt!

Hat man nicht, da das Griffvolumen zunimmt.

Kauf dir einfach welche, du brauchst eh irgendwann welche

Fluconazol - hängt es mit diesem Medikament zusammen?

Allgemein will ich wissen wie lange die Wirkung und die Nebenwirkungen von Fluconazol anhalten. Es ist eine einzige 150mg Tablette, es hieß, dass sie eine Langzeitwirkung hat, aber was heißt das?

Ich habe eine lästiges Jucken an den Füßen und an den Händen und ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube es hat mit dem Fluconazol angefangen. Dann fing das irgendwann mit dem Jucken an und irgendwann ging es vorbei. Einen Zyklus später fing es wieder an und ich hatte das Jucken eine Woche lang (Hände und Füße). Und nun einen weiteren Zyklus weiter habe ich wieder Scheidenpilz, wieder eine Tablette Fluconazol und das Jucken hat nur ein paar Stunden danach angefangen, es sind noch nicht einmal 12 Stunden vergangen.

Aber kann das denn zusammenhängen? Wirkt das Medikament wirklich so schnell? Und wenn ja, wie lange wirkt es dann noch? Und wie lange wirken die Nebenwirkungen? Genauso lange wie das Medikament? Denn das Jucken hatte ich ja nach der ersten Tablette einen Monat später wieder, also wenn es sicher ist, dass eine Nebenwirkung von Fluconazol nicht so lange später noch auftreten kann, dann wüsste ich, dass das Jucken nichts mit dem Medikament zu tun hat.

Am Anfang dachte ich ja, es wäre der Fußpilz, der sich gegen das Fluconazol wehrt, nachdem er sich vor 10 Jahren zwischen meinen Zehen eingenistet hat. Aber warum sollte es dann meine Hände auch betreffen?

Und das allerschlimmste: warum kommt der Pilz nach zwei Zyklen bereits wieder? Den ersten habe ich bekommen, als ich total Erkältet war, aber inzwischen geht es mir ja wieder blendend! Ich bin glücklich und zufrieden, aber mein pilzbefallener Körper macht da irgendwie nicht mit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?