Hand-Fuß-Mund-Krankheit?Kind in den Kindergarten schicken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein wenig gesunder Menschenverstand und die Tatsache das offenbar die Möglichkeit besteht das Kind ohne Probleme zu Hause zu behalten, beantwortet einem eigentlich schon diese Frage. Ich kann mich nur den anderen anschließen und dir raten deinen Sohn nicht in die Kita zu schicken. Mit einem angeschlagenem Imunsystem ist die Ansteckungsgefahr logischerweise um ein vielfaches höher als bei einem gesunden Kind. Auch der Krankheitsverlauf bei einer möglichen Ansteckung könnte sich in solch einem Fall durchaus komplizierter gestalten als "normal".

Da allerdings eine Übertragung des Erregers direkt von Mensch zu Mensch durch Kontakt mit Körperflüssigkeiten wie z.B. Speichel erfolgt und auch eine Übertragung über mit Speichel oder Stuhl kontaminierte Oberflächen möglich ist, würde ich mir sogar überlegen ein gesundes Kind in die Kita zu schicken. (Wenn man zu spät reagiert hat und sich das Kind schon angesteckt hat, dann ist es natürlich Pech) Bei einer Inkubationszeit von 3 bis 6 Tagen ist es natürlich schwer zu sagen wieviele Kinder schon angesteckt wurden, aber bei genauer Beobachtung der Erzieher, sollte das Problem eigentlich relativ schnell in den Griff zu bekommen sein.

Ich kann aus Erfahrung sagen das es für die Kinder nix feines ist, vor allem die Bläschen im Mund. In unserer Kita hatten wir auch schon ein solches Problem und da unsere Kinder´s auch gern alles mitnehmen waren wir da natürlich auch dabei. Wir hatten aber das große Glück das es nicht zu einem so "schweren" Krankheitsverlauf kam wie in den schlimmsten Fällen beschrieben. Gereicht hat es dennoch und wir bzw. die Kinder müssen so was nicht gleich wieder haben ; )

Alles Gute...

Gruß docimod

Danke, Danke, Danke,ich dachte ich würde da evtl überreagieren, wenn ich mein Kind deswegen aus dem Kindergarten lasse. Danke dir nochmal.Lasse ihn dann lieber noch ne Woche draussen..

Ich würde ihn zu einem Babysitter geben (wenn du Arbeiten musst) oder halt zuhause lassen... das Risiko würde ich nicht eingehen, weil sich die Krankheit ziemlich schlimm und ekelig anhört :/

ja ich hab auch erst gedacht das ist ne verarsche, weil das so ein komischer name ist. hatte ich vorher nie gehört.

lass ihn zuhause wenn du selber weißt das die krankheit im kindergarten rum geht denn ist es wohl ansteckend und wenn was ansteckend ist bleibt man zuhause er wird sich dann wohl auch ziemlich scheiße fühlen noch ein grund mehr ihn zuhause zu lassen

Ja dagegen impfen kann man nicht aber was gegen den Juckreiz nehmen kann man dann..Nur wie gesagt laut Google gabs 2008 noch tote Kinder davon.

@Sandysky79

in Entwicklungsländern vielleicht....hier bei uns verläuft die Krankheit (gesundes Kind vorausgesetzt) harmlos, zwar sehr nervig und auch schmerzhaft aber sicher nicht tödlich

Was möchtest Du wissen?