Hals-, Nacken-, Schultermuskulatur zu Hause stärken?

4 Antworten

Hanteln in die Hände und mit den Schultern zucken (Dumbbell Shrugs)

Hanteln in die Hände und seitlich anheben (Seitheben)

Das sind die klassischsten und meiner Meinung nach einfachsten Übungen ohne Maschinen für Nacken und Schulter. Hier findest du weitere:

https://www.uebungen.ws/ruecken/

(Der Nackenmuskel ist der obere Rückenmuskel)

https://www.uebungen.ws/schultern/

Für diesen Körperbereich gibt es eine relativ einfache Übung aus der Isokinetik:

Nimm dazu einen Ledergürtel oder ein Handtuch in beide Hände; Abstand zwischen den Händen rund 20 cm; Handrücken zeigen nach oben. Jetzt nimm den Gegenstand unter "Dauerzug" also ziehe mit beiden Händen nach außen - und zwar mit ca. 60 bis 70 Prozent deiner maximalen Zug-Kraftleistung. Jetzt fühst du diese "Kaftteinheit" unter gleichbleibendem Zug von oben über den Kopf bis herunter zum Hosenbund. Versuche dabei, diese Übung unter Dauerzug zwischen 30 und 40 Sekunden am Stück durchzuhalten - daraus ergeben sich bei bewusster und langsamer Ausführung rund zehn Wiederholungen hintereinander. Das Ganze machst du dann dreimal hintereinander, dazwischen rund 40 Sekunden Pause.

Diese Übung beansprucht nebenbei auch die seitlichen Schultern, aber das schadet ja auch nicht.

Wenn du eine 60 jährige Frau bist, dann hilft es sicher zuhause ein wenig Bodenturnen zu betreiben.

Wenn du jung bist, sollte da schon ein effektiverer Reiz gesetzt werden. Latzug, Klimmzüge, Kreuzheben, Rückenmaschinen im Studio machen auch mehr Spaß als zuhause Liegestütze oder Hyperextensions zu machen.

Ich will erstmal nur von den Spannungskopfschmerzen weg. Ein Studio ist momentan leider nicht drin.

Seitheben, Frontheben, Schulterdrücken/Militarypress, Kreuzheben, Klimmzüge... alles Übungen, die die genannten Muskelgruppen stärken.

Ob du das zu hause machen kannst, weiß hier keiner, da du ja nicht mal dazu schreibst, was dir zur verfügung steht.

Stimmt man kann ja auch nicht fragen wenn man noch Informationen benötigt. Brain

Was möchtest Du wissen?