Hallux valgus Operation ja oder nein

4 Antworten

Hallo meiner Meinung nach gibt es keinen Grund länger zu warten . Ich spreche aus eigener Erfahrung. Ich hatte schon als Kind einen hallux valgus, leider vererbt bekommen . Es wurde immer schlimmer bis mir die Ausbildung zur Friseurin den Rest gegeben hat . Ständige Schmerzen und keine Schuhe in denen es auszuhalten war . Nach langem Zögern bin ich dann zum Arzt gegangen . Der sagte mir sofort das eine op das allerbeste wäre da die Fehlstellung immer schlimmer wird und somit der Eingriff immer aufwändiger werden würde je länger ich warte . Die op war vor 4 Wochen und ich bin zufrieden . Der zweite Fuß wird auch noch gemacht .
Fußzentrum köln
Lg

Hallo,

ich selbst habe solch eine OP durchgemacht und bereue es zutiefst. Das ganze ging bei mir ein halbes Jahr. Mittlerweile ist es ein Jahr her und besser ist es auf keinen Fall. Der Hallux Valgus wurde nur abgerundet, weg ist er trotzdem nicht, obwohl man mir gezeigt hatte wie es aussehen wird. Hätte ich gewusst, dass ich so viele Probleme damit habe, hätte ich dies nie gemacht.

Habe nur noch Schmerzen. War dann bei einem Chirurgen und der wollt mir andrehen, den anderen Fuß zu machen.. Darauf hin bin ich zum Orthopäden gegangen, habe ihm alles berichtet und der hat mir sehr gut weiter geholfen und wollte mir keine OP andrehen. Er hat mir Stoßwellen empholen, die sehr gut helfen. Angefertigte Einlagen und eine Salbe (Flexiseq) habe ich auch verschrieben bekommen. Die Salbe hilft bei regelmäßiger Anwendung Wunder!! Nachts trage ich eine Schiene die ich mir im Internet bestellt habe, die den großen Zeh spreizt, sehr gut.

Durch meine Erfahrung würde ich erst von einer OP abraten, mich beraten lassen und es mit anderen Mitteln versuchen.

Liebe Grüße!

Guten Tag, wenn Ihre Fau schon seit Jahren leidet, gibt es m.E. keinen Grund, eine OP weiter aufzuschieben. Denn um die wird sie früher oder später wohl nicht herum kommen und je früher sie sich operieren lässt, desto früher ist sie die Beschwerden los (zumindest, wenn alles wie in den meisten Fällen normal verläuft). Welches Verfahren das beste ist, kannn man pauschal nicht sagen, denn die Auswahl hängt u.a. vom Ausmaß der Fehlstellung und auch von den Vorlieben des Operateurs ab - wobei mehrere Methoden miteinander konkurrieren. Generell stehen die Chancen aber sehr gut, wenn man sich an auf Fußchirurgie spezialisierte Ärzte wendet. Diese finden Sie z.B. auf den Homepages des beiden Fachgesellschaften GFFC und DAF.

Viele Grüße

Adrian Wiethoff

Meine Frau hatte auch sehr starke Probleme. Schmerzen über einen langen Zeitraum. Schuhe haben irgendwann nichts mehr gebracht. Sie hat sich dann für die Operation entschieden und ist jetzt wirklich sehr glücklich. Falls es Dir noch hilft. In dieser Klinik hat Sie sich operieren lassen http://www.gelenkzentrum.de/

Was möchtest Du wissen?