Wie kann ich meine Mailadresse löschen, damit ich kein Fishingmails mehr bekomme?

2 Antworten

Gar nicht.

Du kannst aber eine neue Adresse einrichten und hoffen, daß Du dort nicht die selben Belästigungen erfährst.

Laut Impressum sitzt der Betreiber der Seite in China. Das kannst Du glauben oder es sein lassen.

Du willst Dene E-Mail Adresse löschen?

Dazu müssten wir erst ein Mal wissen, welchen Dienstleister Du verwendest? Also so einen wie gmx.net?, web.de? hotmail? usw usw....

Oder hast Du deine eigene Domain und Deinen eigenen Mailserver?

Viele Grüße

Wer hat noch so schlimmer Erfahrungen mit der TK Techniker Krankenkasse gemacht wie ich?

Ich kann vor dieser Krankenkasse nur warnen obwohl ich dort seit bald über 20 Jahren Mitglied bin!!! Mein vorletzter Arbeitgeber hat 2015 meine Beiträge für die Krankenkasse nicht gezahlt obwohl er mir diese laut Lohnabrechnung abgezogen hat. 2017 ist dann insolvent gegangen. Ich selbst habe diesen Arbeitgeber bereits Ende 2015 verlassen und Anfang 2016 schon einen neuen Job gehabt. Nun hatte die TK über ein Jahr zeit sich die Beiträge für 2015 bei meinem vorletzten Arbeitgeber einzuholen .....was diese aber wohl vor seiner Insolvenz 2017 nicht mit dem nötigen NAchfassen oder dem nötigen Interesse getan hat.  Jetzt ENDE 2017 ist der werten TK aufgefallen das ihr bezüglich meiner Person für 2015 , mehr 1.600€Beiträge fehlen und upss der Arbeitgeber aber zwischenzeitlich insolvent gegangen ist und bei dem nun nichts mehr zu holen ist.  NUN muss alles ganz schnell gehen und da die TK beim meinem insolventen vorletzten Arbeitgeber nichts mehr einholen kann fordern die TK die Beiträge von mir und hat mir dazu bereits auch ganz ganz schnell mein Bankkonto über das Finanzamt sperren lassen . Geil oder ??? Und als Aussage der Krankenkasse bekomme ich die Antwort: so steht es nun einmal im Sozialgesetzbuch = wenn ihr Arbeitgeber nicht mehr kann sind Sie dran , auch wenn wir als Krankenkasse dazu eigentlich mehr als 1 Jahr zeit gehabt hätte das Geld bei ihrem Arbeitgeber einzuholen. Also Augen auf bei der Arbeitgeberwahl und bei Ihrem jetzigen Lohn trifft unsere Beitragspfändung ja keine ARME. Mich ist diese "ehrenwerte " Krankenkasse nun los als Mitglied, ganz unabhängig davon das ich auch in der Vergangenheit fast ein halbes Jahr auf die Zusendung meiner Krankenkassenkarte warten konnte und die erst zugesandt bekommen habe nachdem ich gesagt habe die TK unterschlägt mir gegenüber diese. Und auch ganz unabhängig davon, dass der TK im Jahr 2015 auf mein Drängen hin dann mal aufgefallen ist , dass Sie mir, was eigentlich bereits für 2013 schon geplant war, keine versprochene Prämie ,als Langzeitmitglied und als Mitglied das so gut wie nie zum Arzt geht , überwiesen haben .

...zur Frage

Angst-Panik- generaliesierte Angststörung

Ich leide seid über 10 Jahren unter Angst und Panikattacken. Mittlerweile ist es so schlimm, das sie direkt nach dem aufstehen los gehen. Ich habe so einiges versucht wie: Klinik, Reha, Tabletten und Tagesklinik. Leider kam nichts dabei heraus, außer das ich eine Zeitrente bekomme, was mir leider nicht weiter hilft ( laut dem Gutachter, soll ich sogar eine volle Rente bekommen, aber die geben mir immer nur eine auf Zeit). Ich bin extrem verzweifelt, weil ich nicht weiter komme und bei meinem Therapeuten fühle ich mich nicht gut aufgehoben ( ich glaube, das es mir seid dem auch nur schlechter geht, als vorher). Wenn ich zu ihm hinkomme und schon eine Attacke habe, lässt er mich sitzen und hilft mir wenig daraus zu kommen. In eine "normale" Klinik kann ich nicht, weil ich dort nicht klar komme und eine Reha ist schwer, habe zwar sofort eine Zusage meiner KK bekommen, aber da komme ich nicht hin, weil es zu weit weg ist und ich nicht wegefähig bin, was kaum jemand versteht. Nun versuche ich erneut eine zu bekommen, über die Rentenversicherung um das ich ortsnah untergebracht werde. Entspannungsübungen und Traumreisen helfen wenig, weil ich dann Flashbacks bekomme und gleich Panik. Gleich vorweg, ich habe sehr viel schlimmes erlebt in meinem Leben, worauf ich nicht gerne eingehen möchte, da es sehr privat ist. Trotz allem, erhoffe ich mir vielleicht Tips oder Ratschläge wie ich weiter verfahren kann, denn auch mein Partner kann mir nicht mehr helfen, außer das er dann da ist, aber das reicht leider auch nicht mehr, früher konnte er mich ablenken, aber das geht auch nicht mehr. Ich komme aus Berlin und mein weitester Weg den ich noch schaffe, sind vielleicht 500m. Bitte kann mir irgendjemand helfen? Vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?