Hallo, meine Freundin möchte anfangen mit Rauchen und hat Asthma. Kann es sein das Lunge oder so zu geht und das sie Atemnot bekäme?

3 Antworten

Sie soll es sein lassen! Rauchen ist nicht cool! Rauchen kostet nur Geld, die Gesundheit und man stinkt schon von Weitem nach Nikotin aus dem Hals wie eine Kuh aus dem Allerwertesten. Und mit Asthma hat man erstrecht einen Grund, den Unfug seinzulassen. Wie bei jeder Sucht ist es schwer wieder aufzuhören, wenn man erstmal drinne steckt! Auch darüber sollte man nachdenken, bevor man seine Freiheit aufgibt und sich in die "Gefangenschaft" einer Abhängigkeit begibt

natürlich. Meine Frau hat 40 Jahre lang geraucht (ohne Asthma) und hat jetzt noch eine Lungenkapazität von 25%, dh sehr nahe dran, mit einer Sauerstoffflasche umher zu laufen. Mit Asthma verschlimmert sich das noch.

Sie wird ja langsam anfangen mit dem Rauchen, denke ich. Da hüstelt und röchelt sie erstmal ein bisschen, bevor sie wirkliche Atemnot bekommt. 

Was möchtest Du wissen?