Hallo, hat jemand von euch Erfahrung mit Paintball gemacht? Tut das Sehr weh?

5 Antworten

Das ist halb so wild, hier wird maßlos übertrieben.

Ein Treffer kann schon mal ein wenig zwiebeln und auch einen blauen Fleck hinterlassen, aber das spürst du schon nach wenigen Sekunden nicht mehr.

Zieh dir einfach weite Klamotten an. Einen Halsschutz kannst du normalerweise, falls du meinst einen zu brauchen, vor Ort ausleihen.

Ein Suspensorium (Tiefschutz) halte ich für absolut überflüssig.

Ganz wichtig ist den Kehlkopf und die Eier richtig zu schützen. Wir spielten mit 300fps und 10grad Außentemperatur. Dann sind die Balls härter und man hört oft Schmerzschreie auf dem Feld. Ich wurde mal von hinten überrascht und bekam eine Ladung auf den Rücken, obwohl das vielleicht 3 Sekunden dauerte kam es wie eine kleine Ewigkeit vor zwischen den einzelnen Treffern.

Zieh Dir nicht die dünnsten Klamotten an und trag eine Maske. Vielleicht noch ein Kopftuch dazu. Dann passt das.

Blaue Flecken kann man bekommen. Das ist dann so.

Wenn du keine profeesionelle kaufen oder leihen möchtest solltest du in jedem Fall mehrere Lagen an Kleidung tragen. Vielleicht lieber gleich zwei Tshirts und dann einen dünnen und einen dickeren Pullover drüber. Hosen solltest du dann auch doppeln und wenn du keinen professionellen Schutz für deinen Intimbereich hast solltest du ein paar dicke Socken in die Gegend stopfen. Ein Treffer dort setzt dich eine Weile sonst außer Gefecht. ;-)

Klar tut es weh, deswegen gibt's ja Schutzkleidung. Übrigens ist Paintball in Deutschland erst ab 18 (egal ob die Eltern es erlauben oder nicht) und in Österreich ab 16.

Bei uns in der schweiz darf man zum glück mit einverständis der eltern :D

Was möchtest Du wissen?