Hallo, bei meiner Magenspeigelung wurde eine Polyp gefunden (8mm) im Corpus bereich de Magen. Eine Biopsie wurde gemacht. Solle ich mich sorgen um des Ergebnis?

2 Antworten

Hat der Arzt garnicht gesagt?

Was ist los mit dem Ärzten, meistens haben sie keine Zeit für eine Sprechzeit, peinlich.

Der Arzt hat nur gesagt dass das Ergebnis der Biopsie dann in einer Woche vorliegt...

Tipps gegen einen verkrampften Magen?

Guten Abend!

Vor ca. 3 Wochen hatte ich meine Magenspiegelung, da ich seit Dezember an einer Magenschleimhautentzündung litt.
Das Ergebnis war "verkrampfter Magen, dadurch funktioniert der Magen nicht richtig".
Vom Speziallisten habe ich Iboregast bekommen; was ich eh schon die ganzen Wochen genommen hatte & sollte eine Woche auf meine Gewebeproben warten, die an meinem Hausarzt geschickt wurden.

Mein Hausarzt ist sehr verpeilt und ging nicht richtig auf mich ein.
Ich meinte, dass ich morgen wenn ich aufwache schmerzen habe, durch den verkrampften Magen und Übelkeit, die erst nach dem Essen verschwinden.
Er meinte, ich brauche keine Tabletten und sagte, ich solle Heilerde nehmen, mehr weiß er nicht..
Natürlich habe ich die Heilerde gekauft und sie eingenommen, kurz darauf habe ich mehr Schmerzen gehabt und es wurde nurnoch schlimmer, da ich denke, dass die Heilerde die Säure bindet und bei einem verkrampften Magen das nichts Gutes bewirken kann. Ich möchte gerne nächste Woche einen Termin machen und extra Tabletten dafür bekommen, heißen glaube ich Prokinetika, die gegen verkrampften Magen helfen soll, die Frage ist nur halt, ob der Arzt diesen Wunsch nachgeht.

Meine Frage ist, ob jemand so ähnliche Probleme hat/hatte und mir Hausmittel oder Tipps geben könnte? Seit dem ich die Heilerde nehme, leide ich Mittlerweile den ganzen Tag an Schmerzen und Übelkeit und nach 4 Monaten mit dieser Magengeschichte macht diese Übelkeit einen schon fertig.
Liebe Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?