Halber Lotussitz oder Stuhl?

2 Antworten

Hast Du's mal mit dem "einfachen Sitz" probiert. Dabei legt man in etwa die Unterschenkel parallel auf die Matte. Auf dem Meditationskissen rutscht man an die Vorderkante, so dass man ein bisschen abschüssig sitzt.

Ansonsten Stuhl. Gerade für die Entwicklung von Konzentration ist das ganze Gezwicke, Gedrücke und Geschmerze nicht zu gebrauchen. Wenn du dagegen intensiv Achtsamkeit übst, kann man sich am Schmerz abarbeiten.

Oder Zafu, Meditations-Stühlchen, Seiza-Sitzhaltung...

Wichtig ist, dass du den Körper in seinen Grundfunktionen, wie Atmung und muskuläre Spannung entlastet wird.

Was möchtest Du wissen?