Hagelkorn Tumor oder was anderes?

2 Antworten

Wenn Du so reden Kannst, wie Du schreibst ( ohne Punkt und Komma ), frage ich mich, ob Du auch atmen kanst oder schon erstickt bist. Egal. Deiner Beschreibung nach, könnte es sich um Lipome ( Fettablagerungen ) handeln. Eine Behandlung durch irgendwelche Medikamente, Antibiotika oder Salben ist aussichtslos. Sie treten subcutan auf und da sie zu den belignen Tumoren zählen, werden sie, operativ entfernt, nur als Schönheitschirurgischer Eingriff gewertet ( dH. Krankenkasse muss die Kosten nicht übernehmen). In Deinem Fall dürfte jedoch eine med. Indikation, wegen Störung der Sehfähigkeit, gegeben sein. Zuständige Anlaufstelle ist nicht der Augenarzt sondern der Dermatologe (Hautarzt). Meist werden diese Eingriffe ambulant, unter lokalanästhesie, durchgeführt. Die Gefahr, daß es sich um Liposarkom (bösartigen Tumor) handelt ist eigentlich verschwindend gering.

Ich würde schnellstens in ein Krankenhaus gehen !!!

Was möchtest Du wissen?