Habt ihr Helix Erfahrungen (Pro und Contra?

3 Antworten

Ja ich selbst habe seit 2 Jahren ein Helix. Klar hast du Schmerzen ich mein dir wird eine Kanüle durch den Knorpel gestochen haha, aber das Schmerzempfinden ist ja von Mensch zu Mensch anders. Bei mir hielt sich aber der Schmerz beim stechen in Grenzen, die Tage danach tat es schon noch etwas weh aber ich konnte dann sogar nach ca 4 Tagen wieder auf dem ohr schlafen. Das abheilen ging bei mir sehr schnell, musst halt wirklich gut säubern usw. Aber aufjedenfall habe ich mir dann nach ca 4 Monaten einen Ring wechseln lassen. Ich kann es dir nur empfehlen zu stechen :)

Ich hab 2 von der Sorte, eins gestochen, eins gechossen. Das erste (geschossen) tat zwar beim Stechen weniger weh, hat aber um einiges länger zum Abheilen gebraucht. Das zweite (gestochen) hat direkt beim Stechen schon relativ weh getan, war aber definitiv auszuhalten. Dafür konnte ich bei diesem relativ bald wieder auf dem Ohr schlafen und es ist fast doppelt so schnell abgeheilt. Von dem her würd ich dir auf jeden Fall empfehlen, dass du es stechen lässt. Das 2. hat zum abheilen geschätzte 3 Monate gebraucht, schwimmen bin ich sofort wieder gegangen, ist aber anscheinend nicht so empfehlenswert...

Definitiv stechen lassen,beim schiessen kann sich der Knorpel sehr unschön verformen,sieht in Extemfällen sehr deformiert aus. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben und beim Piercer stechen lassen.

ganz deiner Meinung

Mir persönlich tat es kaum weh. Normale Ohrlöcher sind wesentlich schmerzhafter. Wichtig ist nur, dass du es stechen und nicht schießen lässt. Abheilung war bei mir ca 2 Monate, aber das kann auch länger dauern. Schwimmbad glaub ich ca 2 Monate, das erklärt dir der Piercer dann aber auch nochmal. :)
Wenn du sonst noch Fragen hast, frag ruhig. ;)

Was möchtest Du wissen?