Habe von einem Bekannten der Arzt ist Oxycodon bekommen, trinke jeden Tag ein Glas Wein. Ist das schlimm?

5 Antworten

Hmm, unter http://www.ellviva.de/Gesundheit/Oxycodon-Wechselwirkungen.html steht:

"Die gleichzeitige Einnahme von Oxycodon mit Alkohol, [...] kann besonders die Nebenwirkungen von Oxycodon auf die Atmung verstärken."

-edit, bitte löschen

Frage mich eher warum er dir oxys gibt oxycodon ist ein morphin und fällt unters betäubungsmittel gesetz aka VERSCHREIBUNGS PFLICHTIG daher müsste er dich verpflichtet über das medikament aufklären hat er dies nicht getan hat er sich somit strafbar gemacht ...

was soll den das eine mit dem anderen zu tun haben? oder welches von beiden soll "schlimm" sein?

Wenn dein bekannter Arzt ist, frag doch ihn?


das ist auch ohne oxycodon schlimm. wie kommst du darauf jeden tag alkohol zu trinken???? ich fass es nicht!

Haha übertreib xD

@Joshi2855

ne ich übertreibe nicht. mal abgesehen davon, dass deine zellen sterben und colagenabbau betrieben wird was dich hässlich macht und unwahrshcienlich shcnell altern läßt kommt es beim alkohol nicht auf die menge des konsums an, sondern auf die häufigkeit. also mein niveau wäre so ein umgang nicht.

Was möchtest Du wissen?