Habe übers Wochenende Gartenarbeit gemacht und jetzt habe ich einen Muskelkater in den Beinen. Kann man da überhaupt etwas dagegen tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Tommy! Ein angenehmes bad - mehr geht nicht. 
Muskelkater ist eigentlich nicht schädlich. Die Muskelfasern regenerieren sich binnen weniger Tage von selbst wieder, ohne dass Folgeschäden zurückbleiben.

 Spätestens nach 5 – 7 Tagen sollten die Schmerzen abgeklungen sein. Es ist also in der Regel keine besondere Therapie notwendig abwarten reicht..

Ab dem 3. Tag ist es auch spürbar besser.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Also manche Leistungssportler legen sich nach einem anstrengenden Wettkampf in eine Wanne mit Eiswürfeln. Das muss allerdings ziemlich gleich danach passieren, ist bei dir wohl schon zu spät dafür.

Ansonsten hilft leichte Bewegung, die Herz-Kreislauf und Stoffwechsel ein wenig "durchspült" und lokal können sanfte Massagen helfen.

gut warm baden , vielleicht mit franzbranntein abreiben und nicht den fehler machen die beine hochzulegen sondern viel bewegen

Hausmittel gegen Muskelkater findest Du hier.

http://www.gesunde-hausmittel.de/muskelkater

*stöhn* Ich glaube, wenn ich diese Empfehlungen alle durch habe, leide ich unter neuem Muskelkater!

Bestes Hausmittel: Geh regelmäßiger zum Sport, dann kommt der Muskelkater erst gar nicht.

Daumen nach unten.

@tommy4gsus

Interessiert mich herzlich wenig :)
Muskelkater von ein bisschen Gartenarbeit und dann noch über die "Schmerzen" heulen..

Was möchtest Du wissen?