Habe seltene Blutgruppe "0 Rh Negativ CDE". Nun habe ich gehört, daß jeder meine Blutgruppe verträgt, Nur ich bräuchte speziell diese Blutgruppe. Stimmt das so?

4 Antworten

0 negativ haben ca. 6 % der deutschen Bevölkerung. Sooooo selten ist deine Blutgruppe also nicht.

Inwiefern diese Buchstaben "CDE" noch was zu sagen haben, kann ich dir aber leider nicht beantworten.

Ja, so stehts auf Impfpass von der Bundeswehr von 1979.

@Misterblue75

Irgendwie kann ich mich erinnern, dass Vampire ausgerechnet deine Blutgruppe nicht mögen. Zumindest ein großer Vorteil. ;)

@konzato1

Ja, denen schmeckt mein Blut wie Gerbsäure.

6 % IST selten.

@Oulou

Bei 8 (acht) vorhandenen Blutgruppen (0; A; B, AB; jeweils positiv und negativ) sind 6 % zwar unter dem Durchschnitt, aber nun nicht gerade selten. :)

AB negativ haben nur 1 % der deutschen Bevölkerung.

Ja das stimmt. Re - würde gegen Re + Antikörper entwickeln und das Blut nicht annehmen.
Solltest du eine Frau sein, dann kann es sein, dass du eine bestimmte Behandlungen ab einer 2. Schwangerschaft benötigst, da sich wieder DEIN Blut gegen das deines Kindes wehrt.

Bin Mann. Aber ist das Risiko bei einer Schwangerschaft Komplikationen zu bekommen wirklich groß.

Ja, sehr groß. Sollte die Frau 0 re - sein, der Mann 0 +/- dann hat das Baby höchstwahrscheinlich auch 0 re +. 0 re + ist aber gegenüber 0 re - viel weniger dominant und würde "ausgelöscht" werden, sodass Fötus von der Mutter "aufgefressen" wird. Hat mir mein Frauenarzt so erklärte, bin nämlich 0 re - und mein Kind 0 re +. Bei der 1. Schwangerschaft läuft alles tutti, aber ab da entwickelt der Körper Antikörper.

Falls du eine Frau bist, solltest du dich vor dem ganzen ein Kind zu bekommen, mit deinem Arzt zusammen setzen und mit ihm die Risiken besprechen

So ist es. Ich habe auch diese seltene Blutgruppe.

Was möchtest Du wissen?