Habe ich zuviel gelegen?

12 Antworten

Hi also klar mit der muskulatur kann gut möglich sein. Ich würde jetzt einfach wieder langsam anfangen. Dein Kreislauf ist bestimmt auch im "Eimer" dein Körper hat sich jetzt an das ständige liegen gewöhnt. Fang langsam wieder an dich zu strecken aufzustehen ein paar meter zu gehen dann mal wieder sitzen und dich dann wieder ausruhen. Wenn s nicht besser wird ab zum Doc!

das ging ja schnell mit den antworten danke leute, ich bin nicht mal seit zwei wochen wieder auf den beinen, also ich versuche stück für stück wieder alles aufzubauen und aufzupeppeln, falls es nicht besser werden sollte, dann gehe ich nochmal zum arzt, aber danke nochmal für die tollen antworten.

Das ist mehr als normal. Ich war mal 8 Tage im KH - habe nicht mal die ganze Zeit gelegen oder so - als ich das erste Mal an die Luft kam, bin ich fast umgekippt und auch die Woche danach, war mir dauernd komisch und schwindlig. Und nach so einer Geschichte, die Du hattest - vor allen Dingen 9!!! Wochen Dauerliegen - also da müsse sich erst einmal Muskeln und Kreislauf langsam wieder stabilisieren. Zur Not lasse Dir ein Stärkungspräparat vom Doc verschreiben - das kommt alles wieder zurück.......fange mal mit längeren Spaziergängen an - schwimmen und Radfahren usw..........Gute Besserung

Daß Du Muskeln abgebaut hast, ist wahrscheinlich, aber so graß kann ich es mir nicht vorstellen. Und nach 9 Wochen sollten die auch wieder soweit aufgebaut sein, daß Du laufen kannst. Es hört sich für mich nach einem Kreislaufproblem an. Nach einem Notkaiserschnitt sind meine Bauchmuskeln nicht wieder zusammengenäht worden. Das hat etwa einen Monat gedauert, bis ich wieder Bauchmuskeln aufbauten.

nein das hast du falsch verstanden, ich stehe seit nicht mal zwei wochen und laufe seit zwei wochen erst wieder, vorher lag ich aber aber nur 7 wochen rum, daher enstehen in meinem text 9 wochen, also wenn das neun wochen anhalten sollte, dann müsste ich mir sorgen machen oder ????

Ja, das kann durchaus sein. Mein Bruder ist querschnittgelähmt und musst nach seinem Unfall auch sehr lange liegen, bevor er wieder sitzen durfte. Er hat erhebliche Schwierigkeiten zu Anfang gehabt, sich überhaupt aufsetzen zu lassen. Ihm wurde sehr schwindeling, bis hin zu regelrechten Blackouts. Das hat sich allerdings dann nach einiger Zeit gegeben. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich nach jeder meiner OP's (sind auch einige:-)) diese Probleme kurzzeitig hatte.

Was möchtest Du wissen?