Habe ich zu viel Nase geputzt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe mal davon aus, dass sich Dein Schnupfenproblem schon gelöst hat, aber für den nächsten Schnupfen möchte ich Dir einen Tipp geben:

Es gibt Balsam-Taschentücher, die schon helfen, beim putzen und zur Nacht kann man Nasenspray benutzen und Bepanthensalbe, die hilft zusätzlich.

Ich hatte dieses Jahr schon 2x Schnupfen und meine Nase war so gut wie nie rot!

Du hättest nach jedem Putzen Bepanthen-Salbe* in die Nase schmieren sollen... Mach das jetzt, dann heilt die Schleimhaut schneller. Und kein Gewaltputzen mit extremem Druck, denn die Hälfte landet in den Nebenhöhlen. *die Wundsalbe tuts auch, die spez.Nasensalbe ist nur teurer.

Schmier deine Nase mit Markenbutter ein! :) Butter hat zink! Und zink heilt die wunde :)

LG

Ok..... Ich hoffe du verarschst mich nicht! xD

@NightxMare

Ich verarsche dich nicht! Das ist ein alter Volksmittel! Frag dein arzt! Er bestätigt dir es!

LG :)

@Saschaxsmey

Trägt jetzt nicht zum Thema bei, aber ich stell mir das grade voll lustig vor, wenn er dich verarschen würde und du dir jetzt jeden Tag Butter in die Nase schmierst - und auch noch Markenbutter ;DDDDD

Was möchtest Du wissen?