Habe ich Krebs ... ist es zu spät?

5 Antworten

Natürlich hast du etwas!
Ich lese aus deinen Ausführungen den Wunsch, Krebs zu bekommen.
Je mehr du dich darauf konzentrierst, desto sicherer wird es.
Du weißt doch: was in deinen Gedanken ist, das ziehst du an!

Noch hast du keinen Krebs. Wenn du Krebs hättest, wäre er ein dankbarer Abnehmer für den Zucker deiner Zuckersucht.

Es gibt 200 - 300 Krebsarten. Die sind sehr sehr unterschiedlich.
An welchen denkst du denn?
Im Blut findet man keinen Krebs!

Du bist ein Fall für den Psychologen.

Krebs bemerkt man in Frühphasen in der Regel nicht. Wenn es einem deswegen schlecht geht, ist er meistens schon Fortgeschritten. Weiters gibt es keine speziellen Symptome, da Krebs einfach in jeder Ecke des Körpers wuchern und somit alles auslösen kann.

Das geringste ernährungsseitige Risiko für Krebs, Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes Typ 2 hat man bei einer vorwiegend pflanzlichen Ernährung die hauptsächlich aus Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten, Obst, Gemüse und Nüssen besteht. Die Lebensmittel sollten möglichst un- oder nur leicht verarbeitet sein und idealerweise selbst zubereitet werden. Niemand hindert sich daran auf so eine Ernährungsweise umzustellen. :-)

sowas fällt mir schwer. und wer weiss ob es zu spät ist ??

@babybooneedsyou

Du bist doch noch jung. Es ist sicher noch nicht zu spät. Versuche dran zu arbeiten. Noch hast du Zeit.

das sagen viele, aber es gibt auch Junge Leute... :/ (so denk ich immer... siehe Panik Attacken.)

Du hast zweifelsohne psychische Probleme aber das hat mit Krebs erst mal nichts zu tun. Du solltest dich allerdings über deinen Hausarzt bald in Behandlung begeben.

weswegen in Behandlung genau?

@babybooneedsyou

Also psychische Probleme sind Quatsch .

Kommt auf den Krebs an, meist erkennt man ihn nicht oder spät. Bei dir ist es aber mit grosser Wahrscheinlichkeit kein Krebs sondern reinsteigern psychisch.

Was möchtest Du wissen?