Habe ich einen zu niedrigen Blutdruck?

7 Antworten

Ein Blutdruck von 92/62 ist zu niedrig. Eine einmalige Messung ist wenig aussagekräftig da der Blutdruck im Tagesverlauf ständigen Schwankungen unterliegt. Die genauesten Werte erhält man morgens. Der Blutdruck wird im Ruhezustand gemessen. Das heißt auch nach körperlicher Belastung erst nach einer angemessenen Ruhepause. Beim Messen am Handgelenk sollte das Messgerät in Herzhöhe sein (siehe auch Bedienungsanleitung). Der systolische (obere) Wert sollte idealerweise zwischen 110 und 120 liegen. Der diastolische (untere) Wert sollte unter 80 liegen.

Das Beste Hausmittel bei zu niedrigen Blutdruck ist genügend trinken, Sauerstoff, Bewegung und gesunde Ernährung. Auch Salz und Koffein erhöhen schnell den Blutdruck. Nur abends ist Koffein (macht munter) nicht zu empfehlen. Bei niedrigem Blutdruck hilft Kreislauftraining. Mit warm-kalt Wechseldusche kann man den Kreislauf schnell in Schwung bringen. Einen Extraschwung kann man mit Ingwer erreichen. Dazu einen halben Liter Wasser zum Kochen bringen, drei Scheiben Ingwer darin ziehen lassen und etwas Honig dazugeben. Auch grüner oder schwarzer Tee und Lakritz erhöhen den Blutdruck. Sehr gut hilft auch leichtes Ausdauertraining wie z.B. Joggen oder Schwimmen um Deinen Kreislauf zu stabilisieren.

Hm das ist schon niedrig, aber ist noch net schlimm. Gerade in deinem Alter kann das noch vorkommen. Ich hatte früher auch zu niedrigen Blutdruck. Solltest es aber beobachten dass es net noch niedriger wird, also immer mal messen.

gefährlich nicht unbedingt, aufpassen musst Du aber schon. Du solltest u.a. darauf achten, dass Du genügend Flüssigkeit zu Dir nimmst. Sport wär nicht schlecht. Alles was das vegetative Nervensystem stärkt wär von Vorteil. Medis würde ich in Deinem Alter zunächst nicht nehmen...

Ich bin kein Arzt, jedoch weiß ich, dass in der Pubertät meist ein niedriger Blutdruck normal ist. Manche haben auch von Haus aus einen. Ob das nun gefährlich ist oder nicht, kann ich Dir nicht sagen. Geh besser mal zum Arzt, wenn Du Zeit hast.

Nein, der ist zwar etwas niedrig, aber "gefährlich" ist das nicht. In dem Alter wächst der Körper oft sehr schnell und die Barorezeptoren im Körper brauchen ihre Zeit, bis sie sich an die neuen Volumenverhältnisse anpassen. Ärztliche Checkups sind trotzdem nie verkehrt.

Was möchtest Du wissen?