Habe ich ein Problem mit meiner Schilddrüse?

5 Antworten

Was mit Kälte zusammenhängt, würde ich zunächst dem Mangel an B-Vitaminen zuschreiben (kann man aber leider nicht messen, nur ausprobieren)

Neurologische Symptome (B1)

  • Degenerative Polyneuropathien der Extremitäten (bilateral, symmetrisch) [1, 7, 8, 9, 17]        
  • Parästhesien – Kribbeln, Taubheit, Einschlafen der Glieder, Kälte- und Wärmewahrnehmungsstörungen [7, 9]    

Es kann aber auch ein Mangel an Vitamin D sein. Den kannst du messen lassen. Beim Arzt oder im internet.   

Bei Mängel sind sehr häufig, also recht wahrscheinlich.

antriebslosigkeit,stimmungsschwankungen, konzentrationsschwächen

Psychische Labilität in Form von Konzentrationsschwäche, Reizbarkeit, Depressionen und Angstzuständen [17]        

Apathie – Teilnahmslosigkeit, mangelnde Erregbarkeit sowie Unempfindlichkeit gegenüber äußeren Reizen [14, 15, 19, 20]      

  • Neurologische Symptome (B3) sind: Kopfschmerzen
  • Apathie
  • Ermüdung
  • Depression, Desorientierung und Vergesslichkeit.

neurologische Symptome (B6) die bei einem schweren Mangel auftreten sind Reizbarkeit, Depression, und Verwirrung.

Symptome eines Biotinmangels sind:

  • Alopecie (Haarverlust
  • schuppige Rötung um die Augen, Nase, Mund und den äußeren Geschlechtsorganen
  • neurologische Symptome wie Depression, Teilnahmslosigkeit, Halluzinationen – des Weiteren Benommenheit und Kribbeln in Armen und Beinen.

  

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Seit 7 Jahren hast du die Probleme und warst damit noch nicht beim Arzt?

Der kann das nämlich besser sagen als wir hier, bzw der kann dich gleich weiter an einen Spezialisten überweisen der dein Schilddrüse genau untersucht.

Kann sein , kann aber auch nicht sein. Ob du etwas mit der Schilddrüse hast können nur deine Blutwerte und die Untersuchung deiner Schilddrüse zeigen. Da wirst du zu 2-3 verschiedenen Ärzten müssen. Aber der erste sollte schnellstens der Hausarzt sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Deine Blutwerte von hier aus zu analysieren, ist nicht einfach.

Vielleicht lässt Du das doch lieber einen Arzt machen.

Geh zum Arzt, lass ein Blutbild machen.

Und wie soll der arme Arzt deiner Meinung nach aus dem Blutbild etwas über die Schilddrüse erfahren?

Da muss man schon die Schilddrüsenwerte untersuchen.

Was möchtest Du wissen?