Habe ich ADS/ADHS? (16 Jahre alt)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Diagnose ADHS wird viel zu schnell und oft gestellt. Viele Jugendliche mit Konzentrationsproblem und Lernschwierigkeiten werden mit Medikamenten behandelt - von den Nebenwirkungen ganz zu schweigen - obwohl die Ursache der ADHS-Symptome oft nur an einem simplen Magnesiummangel liegt. Ausreichende Versorgung mit Magnesium fördert die Konzentration und senkt die Reizbarkeit. Es beruhigt die Nerven, entkrampft die Muskeln und fördert damit innere Ausgeglichenheit. Genügend Magnesium trägt dazu bei, die Voraussetzung für Konzentration, Belastbarkeit und Lernfähigkeit zu schaffen. Schau zu dem Thema auch in die beigefügte Seite.

http://www.pta-aktuell.de/praxis/news/6086-Magnesium-hilft-hyperaktiven-Kindern/

Wenn es nach Google Symptomen ginge, waere die halbe Menschheit hyperaktiv. Lehrer koennen kein ADS diagnostizieren, opbwohl sie es gerne wuerden, weil sie meist die leidtragenden sind, wenn Schueler sich nicht ins 08/15 Schema pressen lassen.

Ich glaube auch, dass ich das habe, aber meine Mutter meinte von nicht und so muss ich das wohl akzeptieren.

Tests im Internet sind nicht (immer) zuverlässig. Gehe zu einem Arzt und lasse dich testen.

PS: Ich hatte damals auch Ergotherapie (Neurofeedback) bekommen, wegen Unkonzentriertheit und wurde auf ADHS getestet, aber es wurde nichts festgestellt.

diese tests können seriös nur in der kinder- und jugendpsychiatrie gemacht werden. kein hausarzt hat dazu die zeit und möglichkeit. diese test sind sehr ausführlich und zeitaufwändig.

es gibt auch nur ADS ohne H für hyperaktiv. wie das behandelt wird, kann erst nach abschluss der tests festgelegt werden. also mach einen termin in der klinik, nur da macht es sinn.

zwei meiner pflegesöhne haben es auch. bei einem liegt die betonung auf AD, beim anderen auf H.

Es kann sein, dass du ADS hast. Das kann man nicht behandeln, weil einem dann eine Drüse im Gehirn fehlt. Es ist nicht schlimm. Ich finde es cool und ich hab es auch.

Was möchtest Du wissen?