Habe ein Problem mit Tampons?

4 Antworten

Wenn ich den Tampon nicht weit genug einführe, oder zu trocken da zu oft gewechselt, wird mir auch schlecht, denn es verursacht Schmerzen. 

Probiere mal den Tampon einzuführen, wenn du schon 1-2 Stunden in Binden geblutet hast, dann wirkt das Blut am Scheideneingang wie ein Gleitmittel und du kannst den Tampon weiter und leichter einführen, so weit wie es mit dem Finger maximal möglich ist. Wenn es ab einer Stelle nicht weitergeht, leicht die Richtung ändern. Du darfst den Tampon nicht mehr spüren, sonst sitzt er nicht richtig. Sobald der Tampon drin ist, solltest du dich natürlich mit Papier säubern. (Wenn dir das alles zu eklig ist, könntest du in der Drogerie eine kleine Tube Gleitmittel kaufen und ein wenig auf den Tampon auftragen, allerdings kann das auch reizen)

Tampon maximal 8 Stunden tragen, bzw. kürzer sobald etwas durchsickert (Slipeinlage zur Sicherheit) 

Wenn dir mit den Tipps immer noch schlecht wird, musst du unbedingt zum Arzt gehen, vielleicht hast du eine Allergie gegen die Tampons (Baumwolle oder evtl. ein Pestizid)

Alternativ entweder Binden oder Menstruationsschwämme oder Menstruationstassen.

Das klingt nicht sehr gut. Ich würde dir empfehlen mal einen Termin bei deinem FA zu machen und ihr das Problem zu schildern.

Vielen Dank für deine Antwort ☺️

ich als mann denke ja logisch. ich würde den zum testen mal mit nivea einschmieren ob sich dann was ändert.

Nivea würde ihr etwas bringen, wenn sie den Tampon nicht einführen könnte, das kann sie ja anscheinend aber. Außerdem schränkt Nivea oder jegliche andere Creme die Saugfähigkeit des Tampons ein.

Damit kann man sich auch vergiften.

Geh zum Arzt oder nimm einfach Binden.

Was möchtest Du wissen?