Habe ein Druckgefühl in meinem Linken Auge ...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass' bei einem Augenarzt den Augeninnendruck messen. Das kostet dich ca. 20 Euro - und das ist es wert herauszufinden, ob sich hinter deinem Schmerz etwas Ernsthaftes verbirgt. Außerdem kann ich nur dringend raten, dass du dich krankenversicherst. Was tätest du bei einem Unfall? Alles Gute! Anell

Echt? Na das bekomme ich mit Pfandflaschen, Spardose und Leihen von bekannten bestimmt zusammen - Vielen lieben Dank.

Schnellstens krankenversichern und ab zum Augenarzt...LG

Was für eine kluge Antwort:( Hier sucht jemand Rat und du verhöhnst ihn auch noch. Manchmal passiert es eben, das Menschen in Deutschland durch das Raster fallen und sich nicht krankenversichern können. Immerhin müsste man ca. 300,- €/Monat selbst aufbringen. Kannst du das?

@mecanoqueen

Ich verhöhne hier niemanden. Es gibt aber wichtige und unwichtige Ausgaben. Wichtig ist für mich eine Krankenversicherung, weil die Kosten bei Krankheit kein Mensch aufbringen kann....meine Versicherung hat vor ca. 4 Jahren 120,--Euro gekostet, die musste ich auch auftreiben. Alles andere ist ein Lotteriespiel....schönen Abend noch

Klingt komisch, aber ich hatte das auch in den letzten Tagen. Es dauerte ca. 3,4 Tage an, und dann war es vorbei. Bekämpft habe ich es nicht, ich war auch nicht beim Arzt.

Klar kannst du zum Arzt gehen, musst du nur bezahlen. Ist dir das dein Augenlicht nicht wert? Das würde ich jedenfalls nicht auf die leichte Schulter nehmen. Glaube, wenn ein Notfall ist oder man bedürftig ist, wird das auch bezahlt wie Sozialgeld. Geh mal doch und lass das abklären, das Augenlicht hat man nur einmal. Wenn der Augeninnendruck zu hoch ist (Glaucom) kann davon der Sehnerv absterben. Da kann man nicht mit Wärme und Kälte operieren, oder mit Tee spülen....viel Glück

ICh weiß, das mein Augenlicht mir einiges Wert WÄRE, aber ich habe das "nötige" Kleingeld leider nicht ... stecke genug deswegen in der Miese.

@Tomate01

sr, ich weiss, aber in diesem Fall ist doch möglich, seine Lage zu schildern und der Arzt muss dich behandeln, es ist ein Not- bzw. Bedürftigkeitsfall. Ich hoffe es für dich

Melde dich bei der Caritas. Die arbeiten mit Ärzten zusammen, die auch Patienten behandeln, die nicht krankenversichert sind. Wenn Du Glück hast, ist es 'nur' der Blutdruck. Wir wollen hier aber kein fröhliches Raten starten, wenn es um die Gesundheit geht. Ruf gleich morgen bei deiner örtlichen Caritas an.

Vielen Dank für den Hinweis ... Werde ich morgen früh gleich tun.

Was möchtest Du wissen?