habe auf meinem arm ca. 25 leberflecken, die ich unbedinkt loswerden will...

5 Antworten

Am besten, Du fragst einen Hautarzt, der wird Dich hoffentlich überzeugen, das bleiben zu lassen. Zum einen ist das teuer und zum zweiten unnötig - sind ja sicher nicht die absoluten Riesenflecke, oder? Wenn die Flecke zu "mutieren" drohen, bezahlt die Entfernung die Kasse. Lass Dich besser erst gut beraten.

Wenn du damit fertig bist, sieht dein Arm aus wie Milliarden anderer Arme oder der einer Schaufensterpuppe. Willst du wirklich noch dafür bezahlen, deine Individualität los zu werden? :) Ich persönlich mag Leberflecke. sie haben irgendwie was Verspieltes.

also mein Hautarzt nimmt für's Lasern pro Muttermal 10EUR. Könnte also ne teure Geschichte werden.

Es gibt einen sogenannten " ereaser" (Radierer), der diese ungewollten Pigmentierungen "ausradiert". Sollten es wirklich Leberflecken sein, ist der Gang zum Hautarzt empfohlen. Wenn Du möchtest, gebe ich Dir die Bezugsquelle für den "ereaser"? mfG

da bin ich aber jetz mal gespannt, was das wieder fürn zeug is, mit dem armen leuten das geld aus der tasche gezogen wird...

Das wäre super! Danke für die antwort

Auf jeden Fall bezahlt das die Krankenkasse nicht,außer bei verdächtigen Muttermalen.

ja das weiß ich :-/

Was möchtest Du wissen?