Habe angst mein Baby zu verlieren!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frauen, die eine retroflektierte Gebärmutter haben , haben in den ersten Wochen oft recht starke Rückenbeschwerden im Lendenwirbelbereich, da die aufstellende Gebärmutter stark an den Bändern zieht. Auch das Wachstum der Gebärmutter ist zu spüren, sie ist ja ein Muskel und der muß arbeiten, wenn e größer werden will. Egal zu welchem Arzt du gehen wirst, so lange keine Blutung auftritt und eine Fruchhöhle zu sehen ist, später das Herz auch schon schlägt, wird selbst bei suspekten Beschwerden nur abgewartet. Alles Gute!

Hallo ich selber Mutrter von 6 kindern kann dir sagen das es nicht normal ist gehe zur einer schwangerschaftssprechstunde im kh und laß dich beraten.Allerdings gibt es viele Frauen die auch solche schmerzen haben und wo der körper sich erst mal auf die schwangerschaft einstellen muß.Mein rat lasse dich noch mal untersuchen

Würde ich auch empfehlen. Kann mich nicht an derartige Beschwerden in meinen beiden Schwangerschaften erinnern. Besser einmal mehr zur Untersuchung und es stellt sich als harmlos heraus, als eventuelle Risiken eingehen.

Die 3. SSW ist ja eigentlich erst die Woche nach der Befruchtung, gerechnet wird ja ab dem Beginn der letzten Menstruation. Wahrscheinlich bist du in der 5. Woche, vorher kann man ja fast gar nicht testen. Die Schmerzen können ganz normal sein, als ich schwanger wurde dachte ich auch, oh, jetzt krieg ich meine Tage, so haben sich die Schmerzen angefühlt. Und dann war ich doch schwanger, also keine Angst. In nächster Zeit kommt noch ein seitliches Ziehen dazu, das sind die sich dehnenden Mutterbänder. Versuch einfach positiv zu denken bis zum nächsten FA-Termin. Klar gehts nicht immer gut, aber solange du nicht blutest sind das wohl ganz normale Schwangerschaftsanzeichen! Alles Gute!

Hatte ich beim dritten auch. War auch beunruhigt und bin zum Arzt, war aber alles in Ordnung. Frag deine Hebamme mal. Es können, grade beim Ersten, auch nur die Mutterbänder sein.

Abwarten und tee trinken. Das gibt sich, hatte ich auch bei meiner Schwangerschaft zu beginn. Du solltest jetzt ganz doll drauf achten, keine schweren körperlichen ARbeiten zu machen. Wenn du das beherzigst, kann nix passieren.

Was möchtest Du wissen?