Hab immer am Wochenende Kopfschmerzen

5 Antworten

Das Du zuwenig trinkst, mag damit zusammenhängen. Aber wahrscheinlich ist Dein Biorythmus überfordert mit "Ausschlafen" am Wochenende. Probier doch einfach mal so aufzustehen, wie Du es immer tust. Wenn Du dann keine Kopfschmerzen hast, gehörst Du wahrscheinlich einfach zu den Menschen, die jeden Tag zur selben Uhrzeit ins Bett und aus dem Bett gehen müssen, damit ihr Körper sich wohlfühlt.

Das kann damit zusammenhängen, wenn du in der Woche viel Stress hast. Der Körper braucht dann am Wochenende die Zeit zum Erholen und Entspannen und da reagieren viele mit Kopfschmerzen. Wenn du Urlaub hast, müsstest du das selbe Problem haben, lieg ich da richtig ? Versuch also auch mal unter der Woche den Stress ein wenig zu meiden ( lässt sich im heutigen Berufsleben kaum vereinbaren, aber trotzdem ) - das kann helfen, die Probleme dauerhaft zu senken :)

Naja ich gehe zur Schule :D und da muss ich ja auch schon relativ früh aufstehen (Mädchenprobleme mit fertig machen) und habe im Moment sehr viel Stress gehabt

@alinawaaynex3

Dann wird es auch davon kommen, die Lehrer machen einen ja auch immer unnötig verrückt, ich kenn das selbst noch sehr gut. Versuch trotzdem deinen Stress ein wenig zu minimieren, z.B. anstatt 3h vielleicht nur 2h am Tag lernen, das müsste schon helfen :)

Evtl. fehlt Dir der Kaffee? Oder eine Migräne (nach Stress).

Trinkst du unter der Woche Kaffee und am WE nich? Dann würden das Koffeinentzugsschmerzen sein. Ansonsten vielleicht zu wenig Sauerstoff über Nacht?

Ich trinke gar kein Kaffee nein..

das sind die sogenannten wochenendkopfschmerzen

das liegt daran, dass der körper in die eigentliche entspannungsphase kommt

was genau für dich gut ist solltest du in einer kopfschmerzklinik abklären lassen

http://westdeutsches-kopfschmerzzentrum.de/

Was möchtest Du wissen?