hab halsschmerzen, mir tut mein zäpfchen weh. was kann ich dagegen machen? brauche tipps bitte

5 Antworten

Es gibt über Rezept ein Spray für den Hals, welches leicht betäubt und so etwas die Schmerzen nimmt. Ausserdem würde ich mit Salzwasser gurgeln oder Emser Salz-Pastillem lutschen. Diese Pastillen bekommt man in der Apotheke und man kann sie super in heißer Milch auflösen. Durch die Verschleimung der Milch bleibt das wohltuende Salz länger an der Rachenschleimhaut haften und befeuchtet das Areal sehr gut. Salbeibonbons sind auch sehr angenehm und habe wirken gut gegen die Entzündung. Fenchelhonig kann man auch noch nehmen und langsam im Mund zergehen lassen.

Gurgel(nicht google)mit Salbeitee.Gute Besserung.Oder hol dir Spitzwegerichsaft in der Apotheke.

hm du könntest vllt. mit kamillentee gurgeln, auf jeden Fall würde ich Milchprodukte meiden, die sind bei Halsschmerzen aufgrund der Milchsäurebakterien eher hinderlich.

Probier es mal mit Umckaloabo - das wirkt wie ein Antibiotikum ( basiert auf pflanzlicher Basis) 3 x tgl. 30 Tropfen und dazu würde ich zwischendurch Isländisch Moos-Pastillen lutschen - die bilden eine Schutzschicht auf den Schleimhäuten und nehmen das kratzende Gefühl. Sollte sich allerdings nach 3 Tagen keine Besserung zeigen, dann ab zum Arzt! Gute Besserung! Gruß, Kara

Gurgel mal mit Kamillentee. Aber wenn es über mehrere Tage schon geht würde ich den Besuch beim HNO-Arzt empfehlen. Gute Besserung

krasse Halsschmerzen.! :(

****heyo:) also, folgendes ; seit ein paar Tagen habe ich ziemlich starke Halsschmerzen. Also, wenn ich schlucke, tut das schon ziemlich heftig weh. Besonders wenn ich was esse oder trinke. Es fühlt sich irgendwie an wie so'n Kloß im Hals , es ist einfach unertträglich! vlt fragt ihr euch, wieso ich nicht schon früher mal zum Arzt gegangen bin, wenn es doch so weh tut. Das hat die Gründe, dass ich an diesem Wochenende meine Konfirmation gefeiert habe, also überhaupt keine Zeit hatte und außerdem war es zwischendrin wieder einigermaßen ok, hat dann aber leider wieder ziemlich schnell angefangen. Heute kann ich ja auch nicht zum Arzt, weil es Sonntag ist! Oft wirkt sich der Schmerz im Hals auch auf die Ohren aus, also habe ich nicht nur Halsschmerzen beim Schlucken, sondern tut es auch in den Ohren weh. Das kann man allerdings gerade noch aushalten. Ich hatte vor ca. einem 3/4 Jahr schon mal eine Mandelentzündung, eine sogenannte Angina gehabt. Bevor sich das herausgestellt hatte, hat es sich ungefähr angefühlt wie jetzt. Also halt dieser krasse Schmerz beim Schlucken. ich habe Angst, dass ich diese Angina wieder hab, Weil ich musste für einen großen Zeitraum viel Tabletten schlucken und das war einfach eine Qual für mich, weil ich nicht der Experte im Tabletten schlucken bin! Könnte es vlt. noch etwas anderes sein? gibt es vlt noch etwas , was den Schmerz ein bisschen lindern könnte außer Tee? Hab schon so viel Tee in mich rein gepumpt, nix hat geholfen. Wenn das morgen nicht besser ist, werde ich natürlich so schnell es geht einen Arzt aufsuchen, aber zurzeit ist das leider nicht möglich& besonders viel Zeit habe ich morgen eigentlich auch nicht.. Hoffe, ihr könnt mir helfen, noch bevor ich hier verrecke -.-' danke schon maaal <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?