Haarspitzenfluid/-öl ohne Silikone

4 Antworten

Ich antworte zwar etwas spät, hoffentlich kann ich Dir trotzdem etwas helfen . Ich habe das gleiche Problem wie Du.  Ich verwende seit 2 Jahren nur noch silikonfreie Produkte , die oftmals von Ökotest sehr empfohlen wurden. Trotzdem funktioniert diese Pflege bei mir leider nicht. Ich habe auch das Haaröl von Alverde zum Haarspitzenfluid benutzt, aber es wurde immer schlimmer. Ich muss gestehen, dass ich seit ca. 2 Wochen wieder Produkte mit Silikon verwende. Zuerst empfehle ich Dir , den Spliss wegschneiden zu lassen , da er leider immer weiter wandern wird und das einzelne Haar immer mehr aufreißt . Ich wasche mein Haar ganz normal und Spüle es mit kaltem Wasser ab, da sich dann die Schuppenschicht schließt . Statt Spülung verwenden ich nur noch 1 Minuten - Kuren , lasse diese aber 3 Minuten im Haar . Dann gut ausspülen, um so kälter , um so besser . Dann das Haar nur leicht ausdrücken und nicht mir dem Handtuch rubbeln . Als Pflege nehme ich zur Zeit die Balea Haarmilch ( ist seit neustem ohne Silikone ! ) ; sie macht die Haare flauschig weich . Um die Feuchtigkeit im Haar einzuschließen , benutze ich danach noch ein Haaröl ( zur Zeit das Trocken-Haaröl von Pantene ) . Wenn die Haare weich sind , ist das schon mal eine gute Sache, denn hartes Haar bricht noch schneller !!! 1 Mal pro Woche nehme ich das Reinigungsshampoo von Balea um alle Reste gut zu entfernen. Vor dem Waschen nehme ich gerne Kokosöl oder die Alverde Haarbutter, die man auch wunderbar nach dem Waschen verwenden kann . Sie ist ohne Silikone , aber nährt die Haare super toll .   Nun ganz viel Erfolg !!!

Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort! :) Seit meinem Post ist einge Zeit vergangen und ich hab versucht mich weniger mit dem Thema Haare zu beschäftigen. Hab sie "ganz normal" gepflegt und siehe da - sie wachsen wie blöd. Aber mein Problem ist es immer noch dass sie - sobald ich sie offen trage- stark verfilzen und brechen. Möchte nun auch wieder Silikone in gewissen Maßen verwenden in der Hoffnung sie werden irgendwann schön und gesund. Mit meiner Haarlänge bin ich sehr zufrieden. Welche Produkte mit Silikon nimmst du? :)

Ich benutze auch das Haarspitzenfluid von Alverde und bei mir ist es auch so das meine Spitzen danach immer mega trocken sind und abbrechen. Bei meiner Mutter allerdings sind sie weich und geschmeidig. Vielleicht ist es für manche Haartypen nicht geeignet ? :)

Das ist ja komisch. Ich komme damit auch nicht zurecht. Mit was pflegst du deine Spitzen? :)

Nimm Arganöl oder Klettwurzelöl aus dem Reformhaus.

Ich verwende das Kokosöl von Alnatura und es wirkt bei mir richtig gut. :)

Was möchtest Du wissen?