Haarausfall nach Diät normal?

4 Antworten

Ja, Radikaldiäten bringen einen nicht mehr gesunden Körper und bestimmt auch den Yo-Yo Effekt. Du machst weitere Fehler indem du nur Biotin und Zink nimmst und Eisentabletten. Ich hoffe du nimmst nicht masslos Zink sonst riskierst du noch eine Zinkvergiftung. Weiter solltest du die 2 Vitalstoffe nicht allein einnehmen sondern mit einem Multivitamin und Mineralstoff Präparat kombinieren. Ist besser. Du hast sicher Chancen dass sich das irgendwann legt, aber der geschundene Körper braucht Zeit, also ist bei dir Geduld angesagt Noch etwas, im Allgemeinen untersucht der Arzt dein Blut nicht auf allfällige Vitamin- und Mineralstoffmängel

Richtig dem geht es lediglich um die Blutwerte der Leber ,der Niere, Außerdem hält der Körper diese Werte eh meist konstant. Mineralien werden nie kontrolliert. 

Ganz genau, wenn dann diese Werte nicht mehr stimmen dann ist der Mensch wirklich sehr krank

jaa das ist völlig normal! du hast deinem körper radikal jegliche vitamine weggenommen auch wenn du biotin usw. nimmst... diäten sind sowieso müll informier dich gut im internet wie du dich gesund und nährstoffreich ernährst, dann fallen dir auch nicht die haare aus :)

Kommen die Haare wieder?

Ganz normal, weiter so - bald folgen die Zähne.......

Sich nur auf Eisen Zink und Biotin zu stürzen hilft nicht .Man muss sich Nährstoffreich ernähren also Multi-Mineralien Präparat z.B. Kupfer Fluor,Jod Mangan,Molybdän,Phosphor,Selen. auch in Bierhefe sind wichtige Stoffe drin. Aber bitte alles vernünftig und nur "kurmäßig" anwenden. (zwei-drei Wochen) und schauen was passiert........Am besten geh mal ins Reformhaus - da werden Sie geholfen......

Was möchtest Du wissen?