Gutes Schmerzmittel bei starken Regelschmerzen

20 Antworten

Hi! Ich geh auch immer kaputt vor Schmerzen. Hab schon sämtliche Mittel durch. Du kannst von Ibuprofen 400 1 1/2 nehmen, das hilft bei mir manchmal. Also quasi Ibu 600. Meine Ärztin meinte jetzt, ich soll es mal mit Novamin versuchen-sind Tropfen, aber verschreibungspflichtig, soweit ich weiß. Aspirin ist bei der Periose nicht gut, weil es blutverdünnend wirkt. Ich werde jetzt mal zum Osteopathen gehen, vielleicht hilft das. Ich werde berichten. Ist natürlich nen teurer Spaß, aber bei den Tabletten ja auf Dauer nicht anders...

Gute Besserung dir!

LG

Also, probiers mal mit Ibuprofen 400, die sind stark und richtig gut. Wenns dann ncith weg geht, würde ich mal zum Arzt gehen. es kann sein, dass es Migräne ist und die bekommt man oft nicht mit den Schmerztabletten weg, da es sich um einen Krampf handelt... Du würdest dann ein entkrampfendes Mittel bekommen.

Migräne im Bauch?

@Maya1998

Sorry, hab mich verlesen... hab was von Kopfschmerzen gesehen. Aber da bringt's Ibuprofen auch!

@Monchiane

ist doch süß,mal was zum schmunzeln!

dismenol außerdem sollte man sich immer warm halten. wärmflasche auf dem bauch, ein heußes bad, heißer tee... es gibt auch einen punkt am fuß. wenn man den drückt sollen die schmerzen auch weniger werden: er heißt LE5, vollerbodenkontakt der rechten fußsohle, am rechten fuß über dem knöchel 4 querfinger und 2 daumenbreiten hinaufmessen und dort ist dann der punkt (mittig über dem knöchel) ich habs noch nie ausprobiert, aber von erzählungen her solls wirklich funktionieren

Ich würde einfach mal heiß Baden und danach mit ner Wärmflasche ins Bett. Bei sehr starken Schmerzen kannst du einfach mal verschiedene Schmerzmittel ausprobieren. Ich hab auch ne weile gebraucht, bis ich das richtige Mittel für mich gefunden habe. Ansonsten geh mal zum Arzt.

Ich hatte auch regelmäßig sehr starke Schmerzen meistens an den ersten 2 Tagen.Ich bin sogar vor lauter Schmerzen ohnmächtig geworden. Meine Frauenärztin hat mir dann Dysmenalgit verschrieben. Das sind die Tabletten die die Frauen gegen Nachwehen nach einer Entbindung bekommen. Und die haben als einziges Medikament bei mir geholfen. Rechtzeitig bei einsetzenden Schmerzen musste ich zum Schluss nur noch eine halbe Tablette davon nehmen und hatte danach absolute Schmerzfreiheit, ein tolles Gefühl und keine Angst vorm nächsten mal. Also ab zum Arzt. Übrigens haben diese unerträglichen Schmerzen aufgehört als ich ein Kind bekommen habe und sie sind bis heute (12 Jahre danach) nicht mehr wiedergekommen.

Was möchtest Du wissen?