Gute Manieren - heute nicht mehr wichtig?

29 Antworten

Ich denke, dass hier auch viel Unsicherheit herrscht und das sich einfach durch mangelhaftes Benehmen ausdrückt...

Ehrlich gesagt, finde ich Menschen hier, die über vermeintlich gute Manieren verfügen, das Leben ihrer Mitmenschen schwer machen, bspw. "unsere" zwei Rentner im Haus, die nur darauf warten, dass jemand im Haus eine "Tat" begeht, bspw. nasse Schuhe mal kurz vor der Haustür abgelegt etc. und die einen auch blöd anschauen, weil man sie nicht zuerst grüßt etc. Weil, man kann ja auch mal von sich aus grüßen, wenn man einen zuerst sieht!

Für mich ist Höflichkeit und korrektes Benehmen ein Ausdruck von Respekt und Achtung, die man dem Gegenüber entgegenbringt und etwas sehr Wohltuendes. Ich vermute, es gibt viele, die heute keine (positive, gute) Erziehung mehr erfahren. Da fehlt jegliche Antenne für Ästhetik, Takt und Rücksichtnahme. Und manche sehen es als befreiend an, sich nicht mehr dran zu halten, was aber nach meiner Meinung auf Kosten anderer geht. Ich nehme mir für die U-Bahn immer prophylaktisch Oropax mit, damit ich mir zum Beispiel die "Schnief- und Rotzkonzerte" mancher Menschen nicht antun muss.

Für mich ist Höflichkeit und korrektes Benehmen ein Ausruck von Respekt und Achtung, die man dem Gegenüber entgegenbringt und etwas sehr Wohltuendes. Ich vermute, es gibt viele, die heute keine (positive, gute) Erziehung mehr erfahren. Da fehlt jegliche Antenne für Ästhetik, Takt und Rücksichtnahme. Und manche sehen es als befreiend an, sich nicht mehr dran zu halten, was aber nach meiner Meinung auf Kosten anderer geht. Ich nehme mir für die U-Bahn immer prophylaktisch Oropax mit, damit ich mir zum Beispiel die "Schnief- und Rotzkonzerte" mancher Menschen nicht antun muss.

Ich fand und finde gute Manieren sehr wichtig.Habe das auch an meine Kinder weitergegeben. Natürlich waren die ausgeflipt und sonstiges, aber wenn es darauf ankam, konnten sie sich benehmen.

Wenn ich manchmal beobachte, wie erwachsene Menschen in einem Speiselokal essen.....

LG pacole1

Dh, da kann ich nur zustimmen. Tischmanieren lernt man halt leider nur zu Hause.

das ist eine reine erziehungsfrage. manche haben sie, manche nicht. ich hasse es, wenn manche denken, daß es meine pflicht wäre für sie die tür zu halten statt danke oder auch nur freundlich zu nicken. trotzdem mache ich es immer wieder.

Was möchtest Du wissen?