Gute legale drogen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um Deine Frage zu beantworten: ja. ABER: wenn ich das hier rein schreibe, trägt es im Zweifelsfall dazu bei, dass diese wunderbaren Drogen und Medikamente verboten oder rezeptpflichtig gemacht werden. Von daher kann ich Dir nur empfehlen, selbst zu recherchieren.

schreib mir bitte ein paar oder sag mir nach was ich googlen sollte um etwas zu finden.

@VeigarMain

Wenn Du Dich dazu entschliessen solltest, Drogen zu nehmen, musst Du dir über die Gefahren die das mit sich bringt im Klaren sein:

Sucht. Es kann manchmal verdammt schnell gehen, und Du bist süchtig. Kommt auf die Substanz und auf Dich drauf an (Gene, psychische Verfassung, Alltag, usw)

Im Gegensatz zu THC bei dem es quasi keine tödliche Dosis gibt und zu Alkohol, wo sich die meisten Menschen übergeben müssen bevor es kritisch wird, bringen viele andere psychoaktive Substanzen die Gefahr einer Überdosierung mit sich. Das sollte nicht unterschätzt, aber auch nicht überschätzt werden.

Um nicht zu weit auszuholen: Informiere Dich über die Dosierung. Glaube nicht der erst besten Quelle, wo jemand etwas in ein Forum schreibt.

Wie viel wiege ich? Wie viel Wirkstoff enthält diese Tablette/Pflanze? Wie viel von dieser Substanz kann tödlich sein oder Schäden verursachen? Wie wird die Substanz metabolisiert, was ist ihre Halbwertszeit? Das ist wichtig, falls Du nachdosieren willst. Vielleicht solltest Du aber am anfang sowieso lieber nicht nachdosieren. Interessant für Dich sind auch eventuelle Wechselwirkungen mit Deinen Medikamenten, falls du welche nehmen musst.

Schliesslich willst Du ja ein High und keine Organschäden.

Weiter solltest Du dich über die psychische Wirkung der jeweiligen Substanz informieren.

Manche Substanzen, wie z.B. Pflanzen aus der Familie der Nachtschattengewächse, aber auch Medikamente, können zu tagelang andauernden Horrortrips führen. Manche Menschen haben sich während so einem Horrortrip selbst verstümmelt. Am besten lassen Du und Deine Freunde die Finger von Nachschattengewächsen. Okay, das ist dann eher ein "Trip" als ein "High". Vielleicht suchst Du erst mal nach ein paar "Highs" oder "Turns". D.h. keine Drogen, bei denen man halluziniert und den Bezug zur Realität komplett verliert, sondern eher solche, die Deinen Bezug zur Realität verändern. Aber nicht zu sehr. Mit starken Dissoziativa ist auch nicht zu spassen.

Es gibt auch andere Pflanzen, die psychoaktiv wirken. Google z.B.

- psychoaktive Pflanzen

- legale Highs

- gute legale Drogen :)

Hier ein hilfreicher Linik. Der Abschnitt "Klassen" dürfte ein sinnvoller Navigator durch die Welt der Psychotropika sein. Google einfach die Klassen und dann stösst Du auf Substanzen die in die jeweilige Klasse gehören.

https://de.wikipedia.org/wiki/Psychotrope_Substanz

oder ein paar Internetseiten

danke :D unglaublch wie viel zeit du dir für mich genommen hast find ich super.

kenne ich, aber die frage ist: was suchst du?

entspannung und zufriedenheit wie bei opiaten?

außergewöhnliche erfahrungen wie bei halluzinogenen?

vernebelt und hemmungslos wie bei alkohol?

...

zu jeder kategorie gibt es vieles, was illegal und gut ist, aber auch einige was legal und gut ist. leider auch viel legalen, aber nicht empfehlenswerten schrott. und nein, damit sind nicht nur RCs gemeint.

ich suche etwas entspannendes oder außergewöhnliches.

Kampher.., habe es nie konsumiert..

Legale psychoaktive Substanzen sollten oft mit Vorsicht angegangen werden und man sollte sich gut informieren mit was man es genau zutun hat.

Das Überdosieren von Medikamenten würde ich nicht empfehlen, da man zwar durch den Missbrauch von einigen durchaus berauscht sein kann, diese aber auch mit vielen unangenehmen Nebenwirkungen verbunden sein können und letztlich auch wirklich Körperschädigend.

Was du probieren kannst ist die Orchidee "Dendrobium Nobile" . Informier dich über die Konsumarten. Die Wirkung soll in eine Cannabisrichtung gehen und macht somit high. Man kann die sich in Botanikerläden holen soweit ich weiß.

Es gibt noch einen Haufen an legalen Substanzen, über die ich allerdings keine Auskunft geben möchte, weil man sich wirklich auskennen sollte.

Gruß Glueckspilzler

Dextromethorphan, Kratom , das sind angenehme Sachen, wenn man es richtig anwendet, es gibt auch sehr unangenehme legale Drogen, wie z.B. Nachtschattengewächse, oder Diphenhydramin. Wenn du allerdings wirklich Drogen konsumieren willst, dann reichen die legalem angenehmen Drogen nicht wirklich aus

DXM kann man easy in einer Aphotheke kaufen und ist auch eig ganz nice, sofern man es richtig macht.

Man muss da aber ganz doll aufpassen.

Schau dir mal das Video hier an:

https://www.youtube.com/watch?v=KPIN_qXOQWg

MFG - spade1337

Was möchtest Du wissen?