Gibt es gute Diätpillen, die auch helfen?

5 Antworten

Erst mal: NEIN!

Es gibt KEINE Diätpillen. Oder doch manche Hersteller nennen es halt so. Aber die helfen NICHT:

In 6 oder 7 Wochen ist es unmöglich so viel abzunehmen. Das hättest du dir eher überlegen müssen. So ca. ein Jahr.

WEnn du wirklich so viel Übergewicht hast ( was ich nicht glaube) und du deine Pfunde loswerden willst, dann rede mal mit einer Ernähzurgsberaterin von deiner Krankenkasse ( Nicht mit jemandem der sich so nennt; die Bezeichnung ist nämlich nicht geschützt!) Oder rede mit deinem Arzt über eine Kur.

Es gibt natürlich keine wirksamen Diätpillen.

Wenn es welche gäbe, würdest du nirgendwo mehr dicke Menschen sehen, und alle Fitness-Studios wären pleite, stattdessen wären da Konditoreien drin.

Lass die Finger besser davon. Wenn du schlanker sein willst, dann verzichte auf zusätzliche Süßigkeiten und Fettes und iss mehr Gemüse, plus natürlich Sport, so wirst du gesund und auch nicht essgestört.

Egal ob gute oder schlechte Diätpillen - die helfen nur dem Vertreiber. Weil der sich dumm und dämlich daran verdient. 

Dauerhaft abnehmen kannst du nur mit einer gesunden Ernährungsumstellung in Verbindung mit Sport. 

Das ist Abzocke mit den Diätpillen. Jedes Jahr auch was anderes Obstdiät - Pflaumendiät - Mehr Essen und dadurch abnehmen. Am besten normal durch essen und nicht so fettig und süß und Bewegung. 

Was möchtest Du wissen?