Günstige Fitnessuhr?

4 Antworten

Was willst Du messen? Die Herzfrequenz oder den Puls? Hier gibt es kleine aber feine Unterschiede.

Ich halte das Messen der Herzfrequenz nur um irgend welche Energieumsätze zu erfassen alles andere als sinnvoll.

Wer ernsthaft pulsorientiert trainieren will setzt hier andere Prioritäten.

Das geht schon mit der Sensorausprägung los.

Es gibt am Markt unterschiedliche Messverfahren.

Wer Wert auf genaue Daten legt - nur die bringen auch was - wählt als Messverfahren einen Brustgurt.

Ich hatte mal einen fotoelektrischen Sensor einer anderen Pulsuhr mit einem Brustgurtsensor verglichen.

Der fotoelektrische lieferte katatrophale Werte, sprich registrierte in relativer Ruhe Schwankungen in Größenordnungen, die der Brustgurtsensor so nicht dargestellt hat.

Jeder weiß, dass die Herzfreuenz sich mit einem gewissen Zeitversatz allmählich ändert aber nie abrupt und wild hin- und her schwankend, erst recht nicht bei relativer körperlicher Ruhe.

Die Uhr muss alle maßgeblichen individuelen Daten wie Alter, Größe, Gewicht, Geschlecht programmtechnisch verarbeiten.

Die einzelnen Trainingzonen GA1, GA2, WSA sollten individuell anpassbar sein und in einen Ringspeicher abgelegt werden können ebenso die Durchschnitts- und Maxwerte einer Trainingseinheit.

Daß bloße Anzeigen der Daten ist überflüssig wie ein alter Kropf.

Es sollte eine Exportfähigkeit der Daten zu einem externen Auswertetool exisitieren, sei es auf dem lokalen PC oder einem Server.

Erst hier kann über die Zeit die Entwicklung des Trainingsstandes objektiv verfolgt werden.

Günter



Wenn man warten kann, muss man das Mi Band nicht unbedingt für den doppelten Preis bei Amazon kaufen. Versand ist bei dem Preis meist mit drin und Zoll sollte nichts passieren da der Warenwert unter 25€ liegt fällt keine Gebühr an. Einkassiert hatte der Zoll bei mir solchen Kleinkram auch noch niemals. Einziger Nachteil halt im schlimmsten Fall 6 Wochen warten.

Und zum Thema ob nun richtige Pulsmessung mit Brustgurt oder nicht: Die Frage des Erstellers war ja nicht was besser ist, sondern er wollte eine Alternative zu einem Fitnessarmband von Fitbit haben was im Prinzip das gleiche macht nur günstiger ist. Und da ist Preis-/Leistungstechnisch das Mi Fit Band eines der besseren. Außer natürlich das Fitbit Teil hat einen Brustgurt und betreibt eine richtige Pulsmessung was meiner Erinnerung nach nicht der Fall ist.

Ja da würde ich dir ganz klar zum Xiaomi Mi Band 2 raten, siehe als Einstieg z.B hier https://www.china-gadgets.de/test-xiaomi-miband-2-fitness-tracker/

Für den Preis von knapp 20€ bekommst du momentan nichts besseres. Einzig beim Versand ,wenn er aus China erfolgt, ist ein wenig Geduld angesagt. Es lohnt sich aber. Ich selber habe noch das Mi Band 1.

Empfehle auch das Mi Band 2. Hab es selbst schon länger im Einsatz und funktioniert tadellos.. würde es aber für 40€ bei Amazon kaufen weil der China Preis zwar billiger ist aber mit Versand und Zoll wird das sonst schnell Mal ein teures Vergnügen.

Was möchtest Du wissen?