Grundumsatz 1500 KCAL?

5 Antworten

Liebe alicesinclair,

der Grundumsatz ist die Energie, die dein Körper pro Tag ohne körperliche Anstrengung, bei völliger Ruhe, benötigt.

Da ich davon ausgehe, dass du nicht den ganzen Tag im Bett liegst und dich keinen Meter bewegst, kannst du ruhig mehr als 1500kcal essen.

Vielleicht hilft es dir, deinen Gesamtumsatz auszurechnen, dann weißt du genauer, woran du bist.

Liebe Grüße,

Isabelle

Hat dir mein Antwort nicht gereicht ? Willst noch was wissen ? :)

"Hallo 

Nicht der Grundumsatz ist ausschlaggebend sondern du musst deinen 

Gesamtenergiebedarf ausrechnen und von diesen ziehst du dann einige Kcal ab. Ich empfehle dir max 200 bis 700kcal. Denn ab 1000kcal nimmt der Körper zu viel Muskelmasse weg anstatt dein Fett und du wirst dann in ein tiefes Loch fallen da du keine Energie haben wirst.

Also lieber nicht so viel im Kcal Defizit fahren. 

Je mehr du dann Sport machst desto mehr kannst dann auch essen und du nimmst ab. Sieh zu das du leichtes Ausdauer Training machst (mind. 30min je mehr desto besser) dann werden deine Fettdepots richtig schmelzen ;) 

Aber kein hartes Ausdauer Training, denn wenn du zu hart und zu kurz trainierst nimmt der Körper zuerst deine Kohlenhydrate anstatt das Fett, da KH schnelle Energielieferanten sind wobei das Fett eher weniger für den Körper als Energielieferant dient.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen ;) "

Man kann dauerhaft tatsächlich nur abnehmen, wenn man entweder gar nichts isst oder mindestens seinen Grundumsatz, sonst schlägt anschließend der Jojo-Effekt zu.

Abnehmen tust Du dann über den Leistungsumsatz, also alles was Du außer Schlafen so treibst. Viel Sport = viel Leistungsumsatz.

Zudem kann man noch nachhelfen in dem man intermittierend fastet. D.h. man nimmt alles was man so isst innerhalb von 3-6 Stunden zu sich.

In der restlichen Zeit entleeren die Muskeln ihre Glycogen-Speicher und Dein Immunsystem wird gestärkt.

Zudem ist Kalorie nicht gleich Kalorie.

Es gibt verschiedene Ernährungsformen, bei denen man abnimmt obwohl man ordentlich Kalorien zu sich nimmt.

Guckst Du: ketogene Ernährung

bis zum Leistungsumsatz wars gut, dann war dein Input Käse :)

@onyva

Dann erkläre mir bitte warum die aktuelle Forschung/Studien unrecht haben. Bitte mit zuverlässigen Quellen.
Ansonsten schreib besser nichts zum Thema Käse...

Ketogene Ernährung wird im Leistungssport, in der Demenz und Krebstherapie eingesetzt und gilt zudem als tolle Möglichkeit gesund ein gutes Gewicht zu erreichen.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2716748/

Intermittierendes Fasten geht in die gleiche Richtung, verbessert deutlich das Immunsystem, erhöht die Ketonkörper und ist eine Möglcihkeit bei gleicher Kalorienaufnahme leistungsfähiger zu sein und weniger zu zu nehmen.

Nur ein Link dazu, kannst ja die Quellen ansehen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Intermittierendes_Fasten

In Deutschland populär macht das Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, http://naturheilkunde.immanuel.de/andreas-michalsen/ der ein ziemlich kurzweiliges Buch geschrieben hat, in welchem das Thema ebenfalls behandelt wird, wenn man keine wissenschaftlichen englischsprachige Literatur/Publikationen lesen möchte:

https://www.amazon.de/Heilen-mit-Kraft-Natur-Erfahrung/dp/3458176985/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1502003391&sr=8-1&keywords=michalsen

Hallo!

Wie hast du denn die 32kg bisher abgenommen? wenn du dich gefoltert hast und nun stagnierst, dann musst du erstmal andere Wege gehen um gezielter wieder abnehmen zu können. 

1800kcal sollten zum weiteren Abnehmen ausreichen. Hast du die 60kg geknackt reduzierst du wieder auf 1700kcal oder du machst mehr Sport. 

wenn du mehr als nur still rumliegen machst, dann sollte das funktionieren - außer du hast eine Krankheit, die das beeinflusst

Was möchtest Du wissen?