Großer Zeh gestoßen (Zeh blau) - Muss man zum Arzt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange Du außer der Blaufärbung keine weiteren Beschwerden hast, brauchst Du auch nicht zum Arzt gehen. Gerade im Zehenbereich dauert es sehr lange, bis der Körper ein Hämatom (Bluterguss) resorbieren kann. Die Durchblutung im Zeh ist ja geringer, als hättest Du jetzt z.B. einen blauen Fleck am Oberschenkel.

Der Arzt könnte jetzt, vier Wochen nach dem Unfall, eh nicht mehr viel machen. Aufbohren tut man sowieso niemanden. Es könnte allerhöchstens sein, dass man den Bereich des blauen Flecks eröffnet, um das Hämatom "auszuräumen". Das macht man aber wirklich nur bei großen Beschwerden und wenn absolut klar ist, dass durch dieses Hämatom weitere Schäden zu erwarten sind.

Warte einfach weiter ab und ich rate Dir, Dir aus der Apotheke "Heparin-Salbe" zu besorgen, welche Du mehrmals täglich auf den betroffenen Bereich aufträgst und einreibst. Das Heparin hilft dem Körper, diesen Blutklumpen zu verflüssigen.

Gute Besserung.

Könnte sein das er gebrochen ist ...
wenn du nicht zum Arzt gehst bzw es schon zu spät ist wächst dir der Knochen nicht richtig zusammen und du hast evtl später mega Schwierigkeiten mit Schmerzen etc 

Ich denke nicht, dass er gebrochen ist. Ich kann ihn bewegen und spüre auch keine Schmerzen. Aber der Zeh ist halt extrem blau

@xMarkusHx

Ähm ja richtig du musst nicht immer was Spüren wenn er gebrochen ist ... wenn der Zeh Blau ist solltest du hingehen.

@Iphistu

Das wusste ich nicht, aber ich kann bewegen? :D

@xMarkusHx

Ja das macht nix nur weil du ihn bewegen kannst heißt es nicht das er nicht gebrochen ist ... nach 4 Wochen kann es auch sein das er krumm zusammenwächst oder vielleicht was eingeklemmt ist das nicht mehr genug Blut hinfließt ... 

@Iphistu

Vielen Dank für die Antwort!

@xMarkusHx

Bitte immer gerne ..

Nach vier Wochen macht es keinen Sinn mehr, zum Arzt zu gehen. Selbst wenn der Zeh gebrochen und der Bruch schief sein würde, wäre es jetzt zu spät, um dies zu behandeln. Nach vier Wochen wäre der Knochen schon wieder zusammengewachsen.

Da überhaupt keine Beschwerden vorhanden sind, ist es auch sehr unwahrscheinlich, dass hier ein Bruch vorliegt.

... Fazit ... Du brauchst nicht zum Arzt!!!

Selbst wenn der Zeh gebrochen sein sollte, wird der Arzt nichts sagen ausser "Belasten Sie den Zeh nicht". Einfach abwarten.

Der Nagel fällt irgendwann ab und wächst nach. Wenn der Zeh nicht geschwollen ist brauchst du nicht unbedingt zum Arzt gehen. 


Da wird nichts gebohrt und wegen einem blauen Zeh geht man nicht zu Arzt

Was möchtest Du wissen?