Graue Haare/Haarverlust durch Schock

10 Antworten

So schnell kann das nicht passieren.Aber theoretisch könnten durch den übermäßigen Ausstoß von Stresshormonen die Malanocyten(Pigmentzellen) beschädigt werden,sodass diese keine Pigmente mehr an das Haar abgeben können und dadurch nach dem Schock nur noch graues Haar wächst.

Hallo, ich hatte meine Haare gerade gefärbt, einen Tag später hatten wir nen schweren Autounfall, als die Haare nachwuchsen und somit auch das gefärbte, sah ich mit entsetzen, das da sehr viel graues Haar nachkommt! Also nicht über Nacht, aber es wächst ohne Farbe nach, auch sind die anderen nicht mehr mittelblond sondern richtig braun! Bin also nicht mehr Aschblond, sondern grau /braun. Der Unfall ist nun zwei Jahre her und jetzt sieht man es am Kopf eben schon richtig...

Belegt ist, dass bestimmte Krankheiten bei einigen Menschen ein verstärktes Entfärben der Haare auslösen. «Hierzu gehören zum Beispiel Autoimmunerkrankungen und Vitamin- oder Eisenmangel». Häufig könne man dann die Grunderkrankung behandeln und das vorzeitige Ergrauen der Haare stoppen. Immer wieder hört man von Fällen, in denen Menschen durch ein schlimmes Erlebnis über Nacht ergraut sein sollen. «Hierbei handelt es sich allerdings nicht um ein plötzliches Entfärben der Haare», erläutert Hoffmann. Die betroffenen Menschen leiden an einem starken Haarausfall, von dem nur pigmentierte Haare betroffen sind. Dadurch bleiben auf dem Kopf nur die schon vorher vorhandenen grauen Haare übrig. "Diese Fälle sind extrem selten, und auch hier konnte der Zusammenhang zwischen dem Schock und dem Ausfall der Haare nicht nachgewiesen werden»

Nein, es wird niemand über Nacht grau (eigentlich weiß bzw. farblos). Das ist biologisch unmöglich. Genauso wie die Haare auch nicht über Nacht ausfallen können.

Wer dir das erzählt erzählt dir ein Ammenmärchen.

Genauso sehe ich das auch !

ja und nein. Der Mann meiner Freundin ist über Nacht grau geworden und verlor seine Haare, als sein Schwiegervater mit der Diagnose Krebs ins Krankenhaus musste. Nach 3 schweren Monaten verstarb der alte Mann und ihrem Mann wuchsen die Haare nach. Was erstaunlich war, sie wuchsen in schwarz und lockig nach. Vorher war er dunkelblond und glatthaarig. Der Hautarzt erklärte dieses Phänomen mit dem psyhischen Verantwortung, Stress, Schock... Heute sind seine Haare wieder so, wie sie immer waren.

sorry, verschrieben: psychischen Verantwortung, sollte das heißen.

Was möchtest Du wissen?