Glomus-Tumor

2 Antworten

Habe meinen Glomus Tumor im rechten Daumen im Juni 2009 entfernen lassen (in der Handchirurgie in Braunschweig). Davor hatte ich mind. 15 Jahre Lang mit den Schmerzen gelebt, da die Ärzte das Ding nicht diagnostizieren konnten. Habe zwei Spritzen in den Daumen bekommen (örtliche Betäubung), und zwar unten in der Nähe des Handgelenks. Die Spritzen haben weh getan, aber während der OP habe ich nichts gemerkt. Die OP hat so um die 15 Minuten gedauert. Der Arzt hat einen Teil des Nagels entfernt und einen kleinen Schnitt am Nagelbett gemacht. Ca. 3 Wochen nach der OP hat es dann noch richtig weh getan (als ob der Glomus Tumor noch da wäre), aber danach sind die Glomusschmerzen vollständig verschwunden. Hatte schon Angst, dass der Arzt einen Teil des Tumors vergessen hat.. jedenfalls bin ich heilfroh, dass er nun endlich weg ist und mein Daumen auf dem besten Weg zur Besserung ist. Es sind nun 10 Wochen vergangen und ich habe keine Schmerzen mehr! Allerdings ist der Nagel noch nicht vollständig nachgewachsen. Aber das ist normal, das dauert eben.

Hallöchen, ganz lieben Dank für Deine Antwort. Mittlerweile ist bei mir der Tumor geschrumpft, hab auch keine Schmerzen mehr. Ich weiß nicht, wie das zustande gekommen ist. Aber ich freu mich für Dich, dass alles so gut gelaufen ist. Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag. GGLG von Angela

Hallo Muffin! Ich habe letzten Freitag einen Glomustumor am rechten Daumen entfernt bekommen. Wie ist es bei dir mittlerweile? Ist wieder alles okay?

Hallo zusammen, ist von euch jemandem der Tumor entfernt worden? Wisst ihr woher er kam und würde euer Finger wieder normal?

Was möchtest Du wissen?