Globusgefühl? :(

5 Antworten

Deine Ärztin wird Recht haben: Es ist die Psyche, deine Nerven spielen verrückt. Bei jedem Menschen wirken sich Probleme körperlich anders aus, und bei dir werden es die Halsmuskeln sein, die sich verkrampfen.

Als Erstes musst du dir klar darüber werden, was dich belastet. Bedenke alles, was dich ein bisschen nervt, oder auch Sachen, die du schon jahrelang mitmachst und nicht mehr groß drüber nachdenkst, dass dir das eigentlich nicht passt. Und genau das muss deinerseits geändert werden. Es kann notfalls ein Riesenänderung in deinem Leben sein. Aber ohne diese Veränderung wird das Gefühl nicht weg gehen.

Ich wünsche dir viel Glück bei der Suche nach dem "Übeltäter".

kann es sein das es an deinen mandeln liegt??? Bei mir was es so dass sich essensreste in den mandel abgelagert haben und dadurch habe ich manchmal das gefühl gehabt nicht mehr richtig luft zu bekommen. ist zwar ecklig aber ich hab sie mir dann entfernen lassen.

Ich habe das seit 6 Monaten. War beim Hauarzt, HNO, im Krankenhaus zur Spieseröhren-Spiegelung, im CT, Schilddrüsen Ultraschall und das Blut wurde untersucht. Und alles obne Befund. Weiss nicht weiter.

Nein die Mandeln sind es nicht wurde ja alles abgecheckt. Bin ja direkt zu allen Ärzten um Organe etc zu untersuchen und ob da alles okay ist. Abends ist es immer am schlimmsten und seit gestern Abend noch schlimmer. Ich hab Jetzt schon wieder Angst schlafen zu gehen und würde am liebsten direkt wieder ins Krankenhaus :'( hatte auch das Gefühl mich versteht kein Arzt, die sagen das immer so einfach aber ich will dieses beschissene Gefühl endlich los werden und auch mal wieder einen Abend auf der Couch verbringen in Ruhe und ohne dieses Gefühl. tagsüber geht es eigentlich...jetzt gerade ist es allerdings wieder da ...

Also wenn alles gecheckt wurde, ohne dass es Auffälligkeiten gab, könnte es sich wirklich um das "Globusgefühl" handeln. Hatte ich auch und ich weiß, dass man da z. T. wirklich Angst bekommt, zu ersticken. Geholfen hat: viel Trinken; keinen Saft, keine Kohlensäure, kein Pfefferminz- oder Kamillentee, kein Alkohol (das alles trocknet die Schleimhaut aus). Also stilles Wasser en Masse. Und Gurgeln mit Salbei-Sud :-( Habe mir in der Apotheke Salbei-Tee-Blätter gekauft, diese lt. Anleitung mit wenig Wasser aufgekocht und damit dann mehrmals am Tag gegurgelt. Ich fands eklig, aber es half sehr schnell... Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?