Gleitsichtbrille macht mir Kummer im Nah-Sehbereich

5 Antworten

Auf jeden Fall mit dem Optiker nocheinmal durchsprechen. Je nach Stärke und deinem eigenen Akkomodationsvermögen, kann es sein, dass es ganz selbstverständlich ist, dass du mit deiner Gleitsichtbrille am PC nichts siehst. Eine GLB ist folgenderweiße aufgebaut: oben ist die Fernstärke, mittig in kleiner Bereich für Entfernungen von etwa 1m oder mehr (also zb auch PC) und unten die Lesestärke/Nahstärke. Der Bereich für die Mittlere Entfernung (PC) ist meist extrem klein, versuche mal in verschiedene Bereiche deines Glases zu schauen, während du auf den PC blickst, vielleicht klappt das doch. Ansonsten wäre eine weitere Alternative für dich eine Arbeitsplatzbrille. Die obere Stärke ist so aufgebaut, dass du damit angenehm auf den PC sehen kannst und die untere ist zum Lesen da...die Übergangsbereiche sind hier sehr viel größer- also angenehmer. Wie gesagt, mal ausprobieren und wenn du denkst es geht gar nicht mehr, informiere deinen Optiker.

DH

alles halb so wild. ich hab seit 1 halben Jahr auch eine und hab mich gut dran gewöhnt. Mein Optiker hat mir aber ganz klar gesagt. Ich muss abstriche machen und soll mir nicht einbilden, das ich mit Brille so gut sehe, wie einer der keine Brille braucht. man wird halt alt. Aber ich habs nie bereut..... You con do it....;)))

An die Gleitsichtbrille für den Normalgebrauch wirst du dich schnell gewöhnen. Für den PC solltest du dir eine spezielle Brille anschaffen. Habe ich auch so gelöst, geht gut. Der Optiker wird wissen, was du brauchst, wenn du sagst, es sei für den PC.

Das sagte ich ihm auch vor der Brillenanfertigung, dass ich auch oft am PC sitze. Ist es dann aber nicht besser ganz von der Gleitsichtbrille wegzugehen und eine Brille für Nah und eine Brille von Fern zu nehmen?

Ich habe seit Jahren eine Gleitsichtbrille und mußte auch immer den Kopf heben wenn ich was auf meinen PC sehen wollte, nun brauchte ich Berufsbedingt eine andere und habe jetzt eine Extra PC Brille seit 4 Wochen und die ist Spitze das kann ich nur empfehlen, muß allerdings wenn ich rausgehe meine Gleitsicht wieder nehmen, was ich schon des öfteren vergessen habe lol dann geht es zur Not auch mit der PC Brille.....

DH, macht Dir der ständige Wechsel keine Probleme,ich meine ,dass Du davon Augenschmerzen bekommst?Und sieht die PC Brille ganauso aus wie eine herkömmiche Brille?

@Siam1

Die PC-Brille ist im oberen Bereich für eine Entfernung um 1m und im unteren Bereich eine Lesebrille. Sieht wie jede andere Brille aus.

@Siam1

nein mir macht es keine Probleme mehr mit dem Tauschen man gewöhnt sich an alles und ich weiß nicht wer dich beraten hat aber ich kann mit meiner PC Brille auch lesen da ist nichts unterteilt........und sie sieht nicht anders aus .....

@Knuffel55

@Knuffel55,nun ich sagte dem Optiker,dass ich auch am PC sitze./ Also, wenn Du sagst, dass die PC-Brille bestens ist, dann geh ich nochmals so nach 3 Wo. hin. Man hat mir ja garntiert, dass ich, wenn ich mit der Brille nicht klar komme, (war auch nicht ganz billig!) sie umgetauscht werden kann. Danke für die Vorabinformationen.

Es braucht einige Zeit, bis man sich gewöhnt. Wie lange hast du sie denn schon?

Seit Montag. Auch so haben den ganzen Tag meine Augen ganz schön weh getan.

@Siam1

Am PC geht es bei mir ohne Brille besser. Ich verwende die Gleitsichtbrille seit 6 Jahren und möchte sie nicht mehr missen. Allerdings habe ich natürlich auch ein paar Tage gebraucht, bis ich mich daran gewöhnt hab´.

Was möchtest Du wissen?