Gleichgewichtstest im Krankenhaus - Hirntumor?

5 Antworten

HNO-Untersuchungen "gehören u.a. mit" zu "Untersuchungen zur Diagnosefindung" bei Hirntumoren.

...Wurde nichts auffälliges bei den Untersuchungen diesbezüglich gefunden, und gab es keine womögliche Anhaltspunkte für Ihre Befürchtungen, freuen Sie sich doch!

...Was soll man weiter dazu sagen? Wir waren bei den Untersuchungen nicht dabei. Aber es ist anzunehmen, dass es so ist, wie es Ihnen mitgeteilt wurde.

..Zudem kann es noch x- andere, "harmlosere" Ursachen für Ihren Schwindel geben....

wenn der arzt/die ärztin einen hirntumor definitiv ausschließt, dann kann man das auch glauben. vermutlich kommt der hirntumor mit anderen oder mehreren symptomen daher und das haben sie bei dir nicht feststellen können. somit haben sie ihn bei dir ausgeschlossen.

schwindel kann viele ursachen haben. theoretisch könnte es auch was psychosomatisches sein, weil du vielleicht grade viel stress hast oder dich irgendwas belastet.

Sei doch froh, das man es ausschließen kann. Das ist doch ne gute Antwort.

Im Krankenhaus sollte man es schon wissen. Bei Zweifeln aber lieber zu einem anderen Arzt eine Zweitmeinung einholen, anstatt auf Gutefrage-Ärzte hoffen :D

Wieso versteifst du dich auf einen Hirntumor? Es gibt so viele Gründe für deinen Schwindel, ein Hirntumor ist da eher unwahrscheinlich.

Es sind ganz bestimmt noch andere Teste gelaufen, die du hier jetzt nicht erwähnt hast.

Warum stellst du die Frage schon wieder, andere Antworten als vor 3h wirst eh nicht kriegen.

Was möchtest Du wissen?