Glassplitter im Finger - gefährlich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo fatman44, das mit dem Splitter der in die Blutbahn wandert ist Unfug, da kann ich dich beruhigen! Aber unangenehm ist so ein Fremdkörper schon, vorallem im Finger oder Fuß. Wenn der Splitter groß genug ist kann ein Chirurg das Ding entfernen. Ist er zu klein bildet dein Körper Bindegewebe darum und kapselt ihn ein. Ich bin Glasbläser und habe immer mal wieder einen Glassplitter im Finger. Einen hab ich drei Jahre mit rum getragen bis er endlich raus kam. Ist halt lästig so ein Splitter. MfG

Danke für`s Sternchen!

Ich hatte das auch mal genau so.Da ist nen splitter drin und du wirst nicht drum herum kommen den bei nem chirurgen heraus holen zu lassen. keine angst ist nicht so schlimm,als wenn der splitter drin bleiben würde. aber der splitter bohrt sich immer tiefer rein und das wird immer unangenehmer. gute besserung schon mal gewünscht.

Also meines Wissens nach ist das schlimmste, was dir passieren kann, dass sich der Finger entzündet. Wie soll denn bitte ein Glassplitter in den Kreiskauf gelangen? Da müsste er ja in eine Artherie gelangen und das hättest du sicher schon gemerkt. ;-) Also, wenn du immer wieder dran rum pulst, dann ist es logisch, dass der Finger nic aufhört weh zu tun. Also, ich glaub nicht, dass mit dem Finger irgendwas ist, sonst hättest du richtige Schmerzen. Aber wenn du dir so unsicher bist, geh doch einach mal kurz zum Arzt. Das schadet sicher nicht.

Vielleicht wurde die Wunde bei deiner Aktion mit der Pinzette verschmutzt. Pflaster drauf, kühlen Und wenn es nach 2 Tagen nicht aufhört, zum Arzt gehen. Wenn der Schmerz schlimmer wird sofort zum Arzt gehen.

Geh einfach ma zum Arzt. Vielleicht is noch ein sehr kleiner Splitter drin.

Was möchtest Du wissen?